Ergebnis 1 bis 5 von 5

Einbaufuge Bodentreppe dämmen

Diskutiere Einbaufuge Bodentreppe dämmen im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Nordrheinwestfalen
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    21

    Einbaufuge Bodentreppe dämmen

    Hallo
    Wir haben unsere alte Bodentreppe jetzt durch eine GUt Holz 4 D Bodentreppe von Wellhöfer ersetzt mit Deckenanschusssystem. Dabe war ein Dämmzpof der in die Einbaufuge von unten reingedrückt wurde. In der Anleitung steht gegebenfalls Einbaufuge zusätzlich dämmen. Die Fuge ist zu schmal als das man dort Steinwolle oder ähnliches von oben reindrücken konnte. Haben jetzt diese Einblasstyroporkügelchen dort reingemacht und oben mit Klebeband abgedichtet damit sie nicht durch die Gegend fliegen. Ist das OK so. Wie habt ihr diese Fuge dicht gemacht?
    Gruß karobirne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einbaufuge Bodentreppe dämmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo karo,

    ich hab da PU-schaum reingemacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wie schmal ist die Fuge denn nun tatsächlich?
    Und wie wurde unterseitig die Luftdichtschicht an das neue Treppenelement angeschlossen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Nordrheinwestfalen
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    21
    Hallo
    Fugi ist zwischen 1,5 und 2 cm. Wurde mit den dabeiliegenden Deckenanschlusssystem von Wellhöfer abgedichtet. Der beigefügte Vliesstreifen an die Dampfbremse geklebt, Dammzopf von unten in die Fuge gedrückt, Vliesband umgeklappt und am Futterkasten angeklebt. Von oben dann noch die Styroporkügelchen rein.
    Gruß karobirne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Frage: Funktioniert das denn mit dem Ankleben des Vliesstreifen ( = Dampfbremse ) an die Unterkante des Futterkastens. Scheint mir arg wenig Fläche zum Ankleben zu sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen