Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937

    Eigenschaften Gasherd

    Hallo,

    kocht jemand von euch mit Gas? Ich möchte nämlich gerne einen Gasherd haben. Nun gibt es da aber so viele verschiedene; mit Glaskeramik, aus Edelstahl, mit Spar-, Normal- und Starkbrenner mit diversen kW-Angaben, Knöpfe vorne angeordnet, Knöpfe seitlich angeordnert usw. usw.

    Gibt es hierzu von euch Erfahrungen, Tips etc. auf was zu achten ist?

    Danke
    Gruß,
    Gwenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eigenschaften Gasherd

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Wie stellt man heute eigentlich sicher, dass der Sauerstoff- und Kohlendioxidanteil in der Atemluft im grünen Bereich bleibt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    kappradl
    Gast
    Durch den Kaniarienvogel neben dem Herd.

    Manche Fragen fragt man besser in einem Kochforum.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    9to7 Bürojob
    Beiträge
    11
    Ähh, moderne Gasherde sind einwandfrei sicher, auch was die Atemluft angeht. Man darf halt nicht über Nacht das Gas brennen lassen.
    Finde Gasherde auch super, habe selber einen, beste Energiesparmaßnahme die man machen kann. Und das kochen macht Spass :-)
    Würde mir einfach einen ganz normalen Gasherd zulegen, bei dem du kein Feuerzeug benötigst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Wie stellt man heute eigentlich sicher, dass der Sauerstoff- und Kohlendioxidanteil in der Atemluft im grünen Bereich bleibt?
    Am einfachsten einer Abluft Dunstabzugshaube (auf Zuluft achten) damit bekommt man auch den zusätzlichen Wassereintrag durch Gas und Kochvorgang aus dem Haus.

    Ansonsten gibt's auch noch das kuechen-forum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von Gwenny Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kocht jemand von euch mit Gas? Ich möchte nämlich gerne einen Gasherd haben.
    Hallo Gwenny,

    was Du beschreibst ist eine Gaskochstelle. Du musst Dir im klaren sein, was Du haben willst und das hängt von Deinen Kochgewohnheiten ab. Mir war z.B. ein großer Wokbrenner wichtig sowie eine etwas breitere Kochstelle, damit man auch mal vier große Töpfe nebeneinander bekommt. Ich würde Dir jedenfalls zu einem Marken Kochfeld raten *Namen darf ich keine nennen* - Ein neuer Trend besteht in der Kombination von einem Induktionskochfeld und einem kleinen Gas-Doppelbrenner und die Vorteile beider Kochformen zu genießen. Auch schick, braucht aber entsprechend Platz. Knöpfe vorne finde ich Kappes, sieht auch nicht gut aus, ist aber Geschmackssache.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    412
    Hi,
    trotz guten Gaskochfeldern rieche ich eigentlich immer beim Betreten eines Hauses, wenn mit Gas gekocht wird. Finde ich persönlich sehr unangenehm. Wenn ich mir unser Induktionsfeld (nicht mal nen TOP-Modell) mit halbwegs guten Töpfen/Pfannen ansehe reicht das eigentlich. Lässt sich auch super regeln und mit Power-Stufe kocht das Wasser auch ratz fatz. Reinigung auch easy, da eigentlich nix einbrennt.

    Ciao Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast
    Vor allem:
    Kein Gaskochfeld kaufen ohne es vorher im Probebetrieb zu testen.
    Habe selbst eins und die Erfahrung gemacht, dass manche Gasbrenner sich zwischen Volllast und kleinster Flamme nur ungenügend stufenlos regeln lassen.

    Bringt immer dann Probleme, wenn etwas vor sich hinköcheln soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Aufpassen bei der Leistung ... bis 11 kW brauchts 15 m³ Raumgröße und mindestens eine Türe oder ein Fenster ins Freie.
    Bei größerer Leistung braucht der Herd ne Abgasführung und darf nur in Betrieb gehen wenn die in Betrieb ist.
    Dann funz auch noch der Anschluss über ne Gassteckdose und nen flex. Gasanschlußschlauch aus Edelstahl, größere Leistungen brauchen nen festen Anschluss.

    Es werden auch Herde mit deutlich größerer Leistung angeboten ... und nicht auf die notwendigen Raumgrößen und die Abgasführung hingewiesen ... dann gehts das Geeier schon los .

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    kappradl
    Gast
    Wo steht das? Meine Küche ist zu klein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    DVGW - TRGI 2008, 8.2 Spezielle Festlegungen, Punkt 8.2.1 Aufstellräume Gasgerät Art A

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von kappradl Beitrag anzeigen
    Wo steht das? Meine Küche ist zu klein.
    Ergänzend zu Achims Beitrag, FeuVO für NRW:

    (3) Abweichend von Absatz 2 Satz 1 sind Feuerstätten für gasförmige Brennstoffe ohne Abgasanlage zulässig, wenn durch einen sicheren Luftwechsel im Aufstellraum gewährleistet ist, dass Gefahren oder unzumutbare Belästigungen nicht entstehen. Dies gilt insbesondere als erfüllt wenn

    a) durch maschinelle Lüftungsanlagen während des Betriebs der Feuerstätten ein Luftvolumenstrom von mindestens 30 m³/h je kW Nennleistung aus dem Aufstellraum ins Freie abgeführt wird oder

    b) besondere Sicherheitseinrichtungen verhindern, dass die Kohlenmonoxid-Konzentration in den Aufstellräumen einen Wert von 30 ppm überschreitet;

    c) bei Gas-Haushalts-Kochgeräten, soweit sie gleichzeitig betrieben werden können, mit einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW der Aufstellraum einen Rauminhalt von mehr als 15 m3 aufweist und mindestens eine Tür ins Freie oder ein Fenster hat, das geöffnet werden kann.
    bzw. LBO NRW § 43 (6)

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von kappradl Beitrag anzeigen
    Wo steht das? Meine Küche ist zu klein.
    Kleiner als 8m²?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    DVGW - TRGI 2008, 8.2 Spezielle Festlegungen, Punkt 8.2.1 Aufstellräume Gasgerät Art A

    Gruß
    Achim Kaiser
    Naja in 8.2.1.3 stht aber auch:
    Zusätzliche Einzelregelung für Gas-Haushalts-Kochgeräte bis 18 kW
    Für Gas-Haushalts-Kochgeräte mit einer Nennbelastung größer 11 kW (z. B. Gasherd(e) mit mehr als 4
    Kochstellen oder Gasherd und zusätzlich aufgestellter Wok-Brenner), jedoch nicht mehr als 18 kW,
    genügt es, wenn der Aufstellraum einen Rauminhalt von mehr als 2 m3/kW aufweist und mindestens eine
    Tür ins Freie oder ein Fenster hat, welches geöffnet werden kann sowie eine Abluft-Dunstabzugshaube
    oder eine kontrollierte Wohnungslüftungseinrichtung (kein Umluftbetrieb) betrieben wird, die über ein
    Mindest-Fördervolumen von 15 m3/h je kW Gesamtnennbelastung verfügt. Entsprechende Zuluftöffnungen
    müssen vorhanden sein.
    In der Bedienungsanleitung der Gasherde bzw. Gasbrenner muss darauf hingewiesen werden, dass
    während des Betreibens dieser Gasgeräte / dieses Gasgerätes die Haube betrieben werden muss.


    Das sollte doch fast überall zutreffen - oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Hessekopp Beitrag anzeigen
    Das sollte doch fast überall zutreffen - oder?
    Nicht unbedingt. Nehmen wir mal 15kW, dann 30m3 Rauminhalt (Brutto?) und KWL bzw. Abluft Dunstabzugshaube mit 225m3/h.
    Das kann zutreffen, muss aber nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen