Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Waldheim
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    12

    Garageneinfahrt pflastern - Übergang zwischen Betonplatte und Pflaster

    Hallo zusammen,
    ich habe dieses Jahr einen Carport ans Haus gebaut und mache mir nun Gedanken über das Pflastern des Untergrundes. Wir haben eine existierende Garageneinfahrt mit Betonuntergrund, dort kann man nach links abbiegen, befährt dann einen Vorplatz und danach den Carport. Vorplatz und Carport sollen mit 8cm Polygonalsteinen wasserundicht gepflastert werden. An der Garageneinfahrt aus Beton möchte ich nichts machen; es ist auch praktisch, wenn man mal eine Stelle auf dem Grundstück hat, wo man problemlos einen Container hinstellen oder auf dem Boden Beton mischen kann.

    Meine Frage ist nun aber, wie ich am besten den Übergang zwischen der existierenden Betonplatte und den Polygonalsteinen gestalte. Wie ist es optisch und funktional zu beurteilen, wenn man zwischen den beiden Flächen noch ein oder zwei Reihen anderes Pflaster (z.B. quadratische Pflastersteine) verlegt? Wir haben ohnehin geplant, die Fläche zum Haus und zur Wiese zu mit solchen Pflastersteinen zu begrenzen, aber zur Betonfläche bin ich mir unsicher, ob das sinnvoll ist bzw. gut aussieht.

    Ich werde den Betonrand wohl nochmal sauber und gerade abschneiden und dort, wo er ausgebrochen ist, wieder neu gießen. In ausgebrochene Stellen hineinpflastern wird mit Sicherheit nicht gut aussehen.

    Name:  Beton_Pflaster_Übergang.jpg
Hits: 827
Größe:  123.4 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garageneinfahrt pflastern - Übergang zwischen Betonplatte und Pflaster

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren