Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

OSB-Platte auf Stahltrapezblech

Diskutiere OSB-Platte auf Stahltrapezblech im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Spessart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    2

    OSB-Platte auf Stahltrapezblech

    Hallo,
    bin neu hier und habe in der Sufu und bei gockel nichts passendes gefunden.
    Ich möchte ein Vordach bauen lassen. Dies soll mit Stahltrapezblech abgedeckt werden. Bedingt durch die länge von 11mtr. (soll über die gesamte Hausbreite gezogen werden), hat der Schlosser den Vorschlag gemacht die Bleche quer zum Wasserlauf zu verlegen. Hintergedanke ist die Konstruktion, da diese dann nicht so aufwendig wäre. Die Abdichtung soll dann der Dachhandwerker machen indem er eine OSB-Platte aufbringt und darauf dann die Abdichtung mit Folie. Ich weiss schon welche, darf ich aber hier nicht nennen
    Meine Frage:
    Kann man die OSB-Platte auf die bleche auch "kleben"? Gedanke ist der, das man dann keine Befestigung von unten sieht!

    Gruss
    Britta
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. OSB-Platte auf Stahltrapezblech

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Elopant
    Gast
    Ich würde generell noch einmal über den Dachaufbau nachdenken:

    zu den OSB Platten: mir ist keine Möglichkeit bekannt, diese Kraftschlüssig mit den Trapezblechen zu verkleben. Es gibt Profilfüller, die die Tiefsicken ausfüllen. Jedoch hat man dann noch ein Problem mit dem Kondenswasser s.u.

    zu den Trapezblechen: wenn diese Unterseitig nicht mit einem Vlies beschichtet sind oder oberseitig keine Dämmung aufgebracht wird, kann sich an der Unterseite Kondenswasser bilden und abtropfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Spessart
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    2
    Hmm, dann muss es anderst gehen.
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Und warum wird keine Schalung genommen? Fichte-Fasebrett oder ähnliches?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Gast360547
    Gast
    Moin,

    verwenden Sie eine Polystyrol Wärmedämmung, um einen ebenen Untergrund zu erhalten. Mit entsprechenden Klebern können Sie die auch auf den Stahltrapezprofilen verkleben. Möglicherweise können sie damit gleich ein Gefälle anordnen. Die Mindestdicke der Wärmedämmung zur Überbrückung der Profilsicken muss der Kollege dann der Fachregel für Abdichtungen entnehmen.

    M. f. G.

    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen