Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Köln
    Beruf
    IT
    Beiträge
    4

    Wie Abdichtung der Bodenplatte ausführen?

    Hallo zusammen,

    bei unserem EFH ohne Keller, haben wir (mein Freund, Maurermeister) und ich in Eigenleistung nur eine Horizontalsperre zwischen Bodenplatte und dem ersten 24er HBL2 Bims- Stein eingebaut. So wie ich mittlerweile weiß, kommt laut DIN normalerweise 15cm über OKG oder dem ersten Stein noch eine Horizontalsperre.

    Außerdem wäre es wohl besser gewesen, wenn die Horizontalsperre zwischen Bodenplatte und 1. Stein über den Stein hinaus schaut, damit man die spätere Dampfsperre auf der Bodenplatte an die horizontale Abdichtung heranführen und verkleben kann. Das haben wir leider aber nicht gemacht und nun schließt unsere Mauerwerkssperre leider bündig ab und wir können es jetzt leider nicht mehr ändern.

    Nun will ich als Dampfsperre auf der Bodenplatte die Katja Sprint verlegen und an den Seiten ca. 15cm an der Wand hochziehen. Der spätere Fußbodenaufbau beträgt insgesamt nachher noch 15cm.

    Wäre es sinnvoll, wenn ich am Rand zusätzlich noch Bitumenkleber/ Dichtmasse einsetze, damit ich zwischen der Katja Sprint und der Horizontalsperre eine möglichst geringer Bereich bleibt, der nicht abgedichtet ist oder reicht es aus, wenn ich die Katja Sprint Folie an der Wand ca. 15cm hochziehe?

    Die Gründung bzw. Bodenplatte sieht bei uns wie folgt aus:

    Umlaufende Frostschürze ca. 80cm ab OKG (außen gedämmt mit 60mm Perimeterdämmung)
    Bodenplatte 25cm WU- Beton
    Bewehrung
    PE- Folie
    100mm XPS Dämmung WLG035
    Sauberkeitsschicht aus Lava- Sand
    Lava 0/32 ca. 20-25cm

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie Abdichtung der Bodenplatte ausführen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren