Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Aachen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    3

    Filter für Zisterne

    Hallo,

    ich habe einige Fragen zu Filtern von Zisternen.

    Ich habe eine Regenwasserzisterne, die ohne Filter eingebaut wurde. Leider habe ich mir seinerzeit nicht den Hersteller der Zisterne notiert - das Ganze ist beim Neubaustress irgendwie vergessen worden.

    Die Zisterne wird nur zur Gartenbewässerung benutzt. Ich würde gerne einen Filter einbauen (lassen), da sich langsam das Wohngebiet füllt (mit weiteren Häusern) und das Wasser ja auch vom Dach nicht "sauber" in die Zisterne läuft.

    - Was für einen Filter nimmt man bei einer solchen Konstellation? Ich möchte gerne einen sehr wartungsarmen Filter haben.
    - Wer baut so etwas ein? Gibt es dafür Fachbetriebe? Ist es ein Gartenbauer? Ich finde leider lokal nichts (wahrscheinlich suche ich nicht richtig)
    - Kann man so etwas selber einbauen?

    Vielen Dank.

    Grüße,
    Bastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Filter für Zisterne

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Von welchem Filter redest Du?
    Vor allem sollte es im Zulauf einen Grobfilter geben.
    Und dann ein Konzept, welches die Schwebstoffe durch tiefliegende (schwimmenden) Ansaugung außenvor läßt.
    Abschwemmung derselben dann vorzugsweise über den Überlauf.
    Ob dann noch zusätzlich eine Feinfilterung in der Saug- und/oder Druckleitung nötig ist, muß man sehen.

    Wie wurde die Anlage denn projektiert?
    Und von wem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    ....

    Wie wurde die Anlage denn projektiert?
    Und von wem?
    Das weiß Bastel doch alles nicht. Wenn die Firma noch nichtmal eine Rechnung gestellt hat...


    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk 4
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Aachen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Das weiß Bastel doch alles nicht. Wenn die Firma noch nichtmal eine Rechnung gestellt hat...
    Genau so ist es. Die wurde damals vom Architekten bezahlt und das wurde direkt mit der Firma abgerechnet.

    An welche Firma sollte man sich denn wenden für so etwas?

    Danke,
    Bastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Aachen
    Beruf
    IT
    Beiträge
    3
    Weiß denn keiner, wer Zisternen verkauft? Ist das ein Gartenbauer oder wie? Ich finde leider bei mir in der Region nichts und bin für jeden Tipp dankbar.

    Grüße,
    Bastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von Bastel1977 Beitrag anzeigen
    Weiß denn keiner, wer Zisternen verkauft? Ist das ein Gartenbauer oder wie? Ich finde leider bei mir in der Region nichts und bin für jeden Tipp dankbar.

    Grüße,
    Bastian
    Google mal nach Regenwassernutzung + Filter. Da finden sich schon ein paar detailierte Darstellungen, wie solch eine Filterung aufgebaut werden kann. Im Zulauf zur Zisterne sitzt bspw. ein Wirbelfeinfilter, nach der Pumpe sitzt dann der Brauchwasserfilter (mit Rueckspuelung).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Teunz
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    5
    Guten Tag, wenn du die Zisterne nur für das Gartenwasser nutzt würde ich nur einen Ansaugfilter setzen. Hab meine Zisterne so schon seit 20 Jahren in gebrauch (Garten und WC-Spülung) und keine Probleme.
    Kannst natürlich einen Vorfilter (Schleuderfilter) vor denn Zulauf setzen, bedeutet aber graben, da der Schacht 30cm Durchmesser hat und an den Überlauf angeschlossen werden muss. Macht dir jeder Bauunternehmer oder Spengler der sich nicht vor Erdarbeiten scheut.
    Natürlich musst du die Zisterne so alle fünf Jahre sauber machen mit und ohne Vorfilter.
    Du wirst auch damit leben müssen das dir das Wasser im Sommer bei längerer Hitze umkippt und die Brühe ordentlich sagen wir mal riecht.(Darum hab ich meine Waschmaschine wieder an das Wassernetz angeschlossen).
    Wie gross ist der Wasserbehälter? Unter 7-12cbm sinnlos, da wenn du wirklich Wasser brauchst nach zwei Wochen Trockenheit das Fass leer ist, ausser du hast nur 100qm Rasen denn du dann austrocknen lässt.
    Schöne Tag noch
    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen