Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12

innenwand im stall

Diskutiere innenwand im stall im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    stechow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    27

    innenwand im stall

    hallo,

    ich moechte in einem alten stall eine stueck abtrennen und mir einige huehner halten
    der stall an sich ist aus 36ziger ziegelmauerwerk. ich habe eigentlich vor eine 17,5 oder 24 ziger poroton innenwand zu bauen. (duennbett)

    diese ganzen werte ueber die unterschiedlichen steien verwirren mich doch etwas.
    anforderungen an schall oder waeremdaemmung hab ich nicht, hauptkriterium ist eigentlich der preis. die waende werde ich hinterher verputzen.

    bin mir nicht so sicher ob ich den t18 oder t 16 nehmen soll-
    habt ihr empfehlungen fuer mich?

    danke marco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. innenwand im stall

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Fassen wir zusammen: kein Schallschutz, kein Wärmeschutz.

    Soll die Wand irgendwas tragen?

    Nein ---> billigsten Stein nehmen, der zu haben ist.
    Ja --> den Stein nehmen, den der Statiker vorschlägt.

    In jedem Fall aber mit dem Statiker über die Gründung sprechen!

    Wenn es ein Stall ist, warum nicht klassich ein paar Holzsäulen stellen, Maschendraht drauf und fertig? Billiger wirds nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    stechow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    27
    hallo,

    ich moechte eine wand weil es "vernuenftig aussehen" soll. an die wand sollen nur einig gartengeraetehalter
    und innen "huehnereinrichtung"

    ok also guenstigster stein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    und ich dachte noch die fragestellung wäre:

    ich habe ein 36er ziegelmauerwerk, möchte mir
    ein paar hühner halten, um ihnen freilauf zu ermöglichen,
    möchte einen durchbruch/freilaufklappe erstellen.......

    die hühner werden sich vermutlich sehr wohler fühlen,
    wenn verputzt ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Was ist mit dem Untergrund?
    Trägt der vorhandene so eine Zusatzlast überhaupt?
    Vielleicht ist Trockenbau die bessere Lösung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    stechow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    27
    der untergrund ist massiver beton....mind 30cm beton.
    will also im stall nur 3*4m abschlagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Oberfranken
    Beruf
    Maler- und Lackierermeister
    Beiträge
    35
    Ich kann mir Trockenbau bei der Feuchtigkeit nicht vorstellen das das was richtiges wird. Die Viecher müssen ja auch mal schei... und sauber machen muss man das ganze ja auch irgendwann mal. Da freut sich bestimmt der Gips .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    stechow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    27
    darum auch poroton.... aber welcher stein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Unbedingt verputzen, ansonsten hast du ganz fix ein Milben und Ungezieferproblem bei den Hühnern.Die verputzten Wände am besten gleich noch kalken. Und bei Kälte für ausreichend Frischluft(aber keine Zugluft) sorgen, sonst ist die Luft zu feucht und es kommt zu Erfrierungen an den Kämmen.

    Ansonsten, es geht auch Trockenbau (aber alle Fugen verspachteln). In einem Hühnerstall ist es, wenn er auch nur einigermaßen gemistet wird, nicht feucht. Die Hühner sch... im Übrigen fast nur unter ihrem Schlafplatz. Sitzstangen (am besten Naturstämmchen, Stärke je nach Hühnerrasse passend wählen), ca 20 cm darunter ein Kotbrett. Dieses sollte dann alle 2-3 Tage gesäubert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    stechow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    27
    ja das hab ich vor.
    der stall ist immer frostfrei
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Gast943916
    Gast
    Trockenbau geht auch ohne Gips
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Ach ja, falls du Gips nutzen würdest, einen harten Putz aufziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen