Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Langenfeld
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1

    Neue Fensterrahmen erneuern ...

    Hallo zusammen ,
    gibt es Anbieter die nur den Fensterrahmen ohne Scheibe erneuern ? Wir haben vor 2 Jahren neue Scheiben einbauen lassen doch leider sind
    die Rahmen doch nicht mehr so wie wann uns damals gesagt hat .... ein wechsel der Fenster(Rahmen) wäre sinnvoll aber wie gesagt
    die Scheiben sind ja erst 2 Jahre .
    Kennt jemand einen Anbieter ?

    Gruss Sabudo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Fensterrahmen erneuern ...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Selbst wenn:
    Das dürfte kaum billiger kommen als komplette neue Fenster.

    Daher besser die alten Fenster (oder zumindest Scheibenpakete) weiterverkaufen!

    Was fehlt denn den vorhandenen Rahmen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    561
    Ganz zu schweigen von der Wirtschaftlichkeit, wird das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch technisch schwierig werden.

    Wahrscheinlich werden die Proportionen des Rahmens zur Verglasung von jedem Profil variieren und somit nicht genormt sind - D.h. du müsstest ein Profil wählen in dem die Relation zwischen Rahmen-Scheibe gleich oder kleiner ist, bei kleinerer Relation würden sich die Fugen zwischen Rahmen und Laibung vergrößern, inwiefern die Profilhersteller sich dort ähneln wird nur ein Fensterbauer mit Zugriff auf mehrere Profile beantworten können.

    Da bin ich mal auf die Antwort der Fensterbau-Experten gespannt - Evtl. ist das ja sogar genormt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Selbst wenn:
    Das dürfte kaum billiger kommen als komplette neue Fenster.
    Das wird vermutlich sogar teurer als komplett neue Fenster, denn der Aufwand wird viel höher. Man muss ja erst einmal die exakten Abmessungen der verwendeten Scheiben ermitteln, dann muss der Hersteller daraus die notwendigen Profile und Fensterabmessungen ermitteln. Das wird dann sehr wahrscheinlich nicht zu den vorhandenen Fensteröffnungen passen, was den Einbau später zusätzlich erschwert. Danach produzieren, ohne Scheibe ausliefern, und vor Ort müssen dann die Scheiben gewechselt, und danach die Öffnungen angepasst und die Fenster eingebaut werden.

    Der Aufwand übersteigt den Wert eines kompletten neuen Fensters.

    Die Frage ist, können die vorhandenen Fenster aufgearbeitet werden? Wenn nicht, dann komplett ersetzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Daher besser die alten Fenster (oder zumindest Scheibenpakete) weiterverkaufen!
    Wer kauft denn so etwas?

    Oder anders gefragt: Wo sollen die Fenster denn passen? Obwohl ich in meinem Neubau mehrere offiziell gleich große Fenster habe, wurden alle Öffnungen einzeln vermessen und die Fenster individuell genau für diese Öffnung produziert.

    Es ist also sehr unwahrscheinlich, dass jemand eine Maueröffnung genau mit den Maßen 1,235 Meter x 1,455 Meter hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Glaube ich Dir alles.
    Trotzdem gibt es einen funktionierenden Gebrauchtmarkt für Fenster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Also gehen tut das schon. Aber sicher nicht mit einer Fensterfabrik aber evtl. mit einer kleinen Schreinerei. Es gibt da schon noch welche die eigene Werkzeuge haben. Bei den Kunststoffleuten gibt es auch kleine Betriebe die sich auf sowas einlassen können. Die Frage nach einem Hersteller? Deshalb kleiner Handwerksbetrieb evtl..

    Da sowieso alle Fenster bei allen in aller Regel über eine Software konstruirt werden, sollte es eine Kleinigkeit sein als Parameter die Scheibengröße zu nehmen um dann profilabhängig zu einem Außenmaß zu kommen. Nicht passendes Außenmaß kann bei zu klein mit den einschlägigen Profilverbreiterungen aufgepeppt werden, bei zu groß Hammer und Meißel schwingen.

    Will damit nur sagen, es gibt nichts was man nicht irgendwie doch hinbekommt. Um das sinnvoll und wirtschaftlich ist ja das ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    kappradl
    Gast
    Können könnte das jeder Hersteller. Die Profilbreiten sind bekannt und damit kann man ja leicht bestimmen, welches Außenmaß bei gegebenem Glas dabei herauskommen würde. Ob und wo man ein Fenster ohne Glas bestellen kann musst du deinen Schreiner fragen, der die Glasscheiben und das Fenster auch einbaut.
    Billiger als ein komplettes neues Fenster wird es aber kaum werden. Wie groß sind die Scheiben denn eigenlich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Das glaube ich weniger. Sicher kannst Du bei einer Fensterfabrik auch Fenster ohne Glas kaufen, wenn Du das Außenmaß angibst. Wenn die aber von einem vorgegebenen Glasmaß die Fenster produzieren müssen dann werden bestimmt 99 % dankend ablehnen. In einer Fabrik wo unter Umständen 100 erte Fenster pro Tag produziert werden wird man auf Grund des Haftungsrisikos gerne darauf verzichten. Also wenn überhaupt geht das nur mit einem kleinen Handwerker der sowohl Aufmass, Produktion und Montage in einem übernimmt.
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Friedl1953 Beitrag anzeigen
    Das glaube ich weniger. Sicher kannst Du bei einer Fensterfabrik auch Fenster ohne Glas kaufen, wenn Du das Außenmaß angibst. Wenn die aber von einem vorgegebenen Glasmaß die Fenster produzieren müssen dann werden bestimmt 99 % dankend ablehnen. In einer Fabrik wo unter Umständen 100 erte Fenster pro Tag produziert werden wird man auf Grund des Haftungsrisikos gerne darauf verzichten. Also wenn überhaupt geht das nur mit einem kleinen Handwerker der sowohl Aufmass, Produktion und Montage in einem übernimmt.
    Gruß
    Sehe ich auch so. Bei einer "Fensterfabrik" braucht man da nicht anfragen. Deren Prozesse sind weitestgehend automatisiert, und nur so kann man attraktive Preise gewährleisten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    kappradl
    Gast
    Ich bestelle halt ein Fenster nach Außenmaßen ohne Glas, wo ich vorher berechnet habe, dass mein Glas passen müsste und natürlich kontrolliert habe, dass man es auch irgendwie in die Maueröffnung bekommt.
    Glas weglassen kostet doch hoffentlich nicht (wesentlich) extra.
    Aber wie gesagt, wird man dabei nicht viel sparen, es sei denn, die Scheibe ist richtig groß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Dazu musst Du aber deren Profilsystem kennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    kappradl
    Gast
    Ja sicher. Aber es gibt Hersteller, die geben bemaßte Schnittzeichnung ihrer Profile heraus. Nur bei denen würde ich das versuchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von kappradl Beitrag anzeigen
    Ja sicher. Aber es gibt Hersteller, die geben bemaßte Schnittzeichnung ihrer Profile heraus. Nur bei denen würde ich das versuchen.
    Das wäre mir zu heiß. Da genügen schon wenige Millimeter und das Glas passt nicht exakt. Abgesehen davon ist der Aufwand einfach zu hoch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    kappradl
    Gast
    Bei Holzrahmen kannst du noch mit der Fräse...
    Ok, lassen wir das. Die Aktion lohnt wirklich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen