Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Buchhändlerin
    Beiträge
    43

    Dach + Dämmung

    Frage an die Experten hier:
    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man anhand des unregelmäßigen Abtauens des Schnees auf einem Dach sehen, wo Wärmebrücken sind. Bei unserer neuen DHH ist ein ungefähr vierzig cm breiten Streifen genau an der Trennglinie zwischen den bei DHH bereits abgetaut, während das restliche Dach noch schneebedeckt ist. Ist das normal. Schon mal danke für jede Antwort
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dach + Dämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Grundsätzlich funktioniert das Schneeorakel meistens schlecht.

    Hängt auch mit der Rauhigkeit der Dachstein-Oberfläche, Vermoosung, Alter zusammen. Unausgebaute Dachräume haben hier den Schnee meist länger drauf, als ausgebaute (...ist das logisch?).

    Bei Dir hieße das im Moment, daß das Dach besser gedämmt ist, als die Trennwand...?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,502

    hmm

    Moin,

    das läßt auf eine Wärmebrücke im Bereich der Trennwand zum Nachbargebäude schließen. Die Dinger (Trennwände)werden oftmals nicht richtig ausgebildet weil einerseits eine Brandwand oder brandwandähnliche Ausführung berücksichtigt werden muß andererseits eine Dämmung auf die Mauerkrone müsste.

    Grüße
    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Buchhändlerin
    Beiträge
    43
    Das Dach ist zwei Jahre alt wie das gesamte Haus, also relativ neu. Ist das jetzt ein Grund beim BT zu reklamieren oder kann ich das einfach so belassen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Wie Ibold schon gesagt hat, deutet das auf eine Wärmebrücke im Bereich der Haustrennwand hin. Sicherheit erhält man nur durch Wärmebildaufnahme und Öffnung des Dachs über der Trennwand.

    Wärmebrücke wäre ein Mangel.

    Reklamieren Sie es beim AN, der soll nachsehen. Wenn er es nicht tut oder sich rausredet, Fachmann einschalten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Hier ein Beispiel, zwar kein Doppelhaus sondern eine normale Außenwand, aber bauphysikalisch sieht man worauf es ankommt: auf die Dämmung der Mauerkrone. Besonders, wenn aus Schallschutzgründen schwere, aber leider auch gut wärmeleitende Mauersteine verwendet wurden.

    http://www.z-matz.de/html/wie_man_es_nicht_macht__.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Buchhändlerin
    Beiträge
    43

    Vielen Dank

    für die Antworten. Momentan ist der Schnee schon getaut, so dass nix mehr zu sehen ist. Beim nächsten Schnee schnappe ich mir sofort den Fotoapparat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Splashery
    Gast

    Blinzeln

    Zitat Zitat von stefan ibold
    Moin,

    das läßt auf eine Wärmebrücke im Bereich der Trennwand zum Nachbargebäude schließen. Die Dinger (Trennwände)werden oftmals nicht richtig ausgebildet weil einerseits eine Brandwand oder brandwandähnliche Ausführung berücksichtigt werden muß andererseits eine Dämmung auf die Mauerkrone müsste.

    Grüße
    stefan ibold
    ->>>> Das ist vollkommen richtig !!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Dach abdecken für Dämmung?
    Von Gast neu im Forum Sanierung konkret
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 18:16
  2. Dach dämmung
    Von Micha im Forum Dach
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 20:52
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 13:27
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 09:27
  5. Nasses Dach nach Dämmung
    Von schlumpi im Forum Spezialthema: Wärmebrücken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 10:03