Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kösching
    Beruf
    IT
    Beiträge
    476

    Weiche zwischen VL und RL??? Für was?

    Hallo zusammen,

    kann mir jeman sagen für das dieses Teil gut ist? Name:  20131207_172820.jpg
Hits: 432
Größe:  37.6 KB
    Das Problem was ich hier habe, sobald meine LWP Warmwasser aufbereitet und die VL Temp auf ca. 47 - 50 Grad ist, schaltet das Ventil um und der Rücklauf ist genauso warm wie der Vorlauf. Der Rücklauf VOR dem Ventil ist nur laufwarm, nach dem Ventil wie bereits gesagt wie der Vorlauf.

    Wo ist daran sinn und Zweck wenn ich dadurch dann kaum Warmwasser bekomme?

    Viele Grüße
    Alex
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Weiche zwischen VL und RL??? Für was?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Wenn man die Beschriftung lesen könnte, wäre es einfacher zu sagen, um was es sich handelt.

    Ich rate einfach mal ins Blaue hinein, dass es sich um einen Temperaturbegrenzer handelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Selbsständig
    Beiträge
    6
    Kann ich Dir auch nicht sagen. Aber was ich Dir sagen kann ist das ich es ziemlich bedenklich finde das die Kupferleitungen Verpresst sind und nicht gelötet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    *
    Beruf
    Disponent Gepäckumschlag
    Beiträge
    177
    Bei mir sind auch alle Kupferrohre verpresst und dicht! Wo ist das Problem dabei? Ernst gemeinte Frage!

    Gruß
    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Selbsständig
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von sunday Beitrag anzeigen
    Bei mir sind auch alle Kupferrohre verpresst und dicht! Wo ist das Problem dabei? Ernst gemeinte Frage!

    Gruß
    Frank
    Vorteil Pressen:
    - Schneller Arbeitsfortschritt --> niedrigere Lohnkosten

    Nachteile Pressen:
    - Fittings recht teuer (insbes. bei innenbeschichteten TW-Rohren) --> höhere Materialkosten
    - Rohrdämmung etwas schwieriger anzubringen
    - bei Blankverlegung etwas "klobigere" Optik
    - Nacharbeiten in der Regel nicht "einfach" möglich

    Vorteile Löten:
    - Materialkosten niedriger
    - Dämmung einfach anzubringen
    - bei Blankverlegung etwas "elegantere" Optik (zumindest, wenn der Installateur nicht so mit Lot und Flußmittel rumferkelt)
    - lässt sich nacharbeiten, wenn undicht

    Nachteile Löten:
    - längere Arbeitszeit --> höhere Lohnkosten
    - bei unsauberer Arbeitsweise und Blankverlegung unschöne Laufnasen möglich
    - gewisses Risiko durch Arbeit mit offener Flamme
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Teltow(Brandenburg)
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    99
    Wenn ich das richtig sehe, ist das ein thermostatischer Mischer von E..., im Trinkwassernetz sorgt er dafür, dass das warme Wasser eine einstellbare Maxtemperatur(z.B. 60°C, es wird kaltes Wasser zugemischt) nicht überschreitet. Bietet sich an, wenn man keine thermostatischen Armaturen verbaut hat. Auf der Heizungsseite..?? Hab ich so noch nicht gesehen.

    Kai
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Es spricht nichts gegen Pressen, ist heute Standard und genau so zuverlässig wie gelötete Verbindungen. Fachgerechte Ausführung versteht sich von selbst.
    Unter´m Strich wird das Pressen sogar günstiger, weil man einfach schneller fertig wird, und die Arbeitsstunde mehr kostet als ein ganzer Karton Fittings.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Selbsständig
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Es spricht nichts gegen Pressen, ist heute Standard und genau so zuverlässig wie gelötete Verbindungen. Fachgerechte Ausführung versteht sich von selbst.
    Unter´m Strich wird das Pressen sogar günstiger, weil man einfach schneller fertig wird, und die Arbeitsstunde mehr kostet als ein ganzer Karton Fittings.
    Hast natürlich recht, hab ich ja oben angeführt. Wir haben noch viele SH-Heizungen, da wird einfach gelötet. Aber jeder wie er will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von dicovery Beitrag anzeigen
    Wir haben noch viele SH-Heizungen
    Was sind SH-Heizungen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen