Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Farbe bei Spannplatte passt nicht - ändern?

Diskutiere Farbe bei Spannplatte passt nicht - ändern? im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    926

    Farbe bei Spannplatte passt nicht - ändern?

    Hi

    mal wieder ein kleines Problem:

    Ich habe vom Tischler eine Verkleidungsplatte (Spannplatte furniert) machen lassen für die Küche, bin dorthin mit einem Stück Spannplatte damit er den Farbton gut treffen kann. Die Platte wurde geliefert und passt ganz gut. Ich habe darauf hin noch 6 kleinere Teile zur Verkleidung eines Kamins bestellt und ihm erklärt es soll bitte genau das gleiche Material sein. Die Teile wurden geliefert und ich sehe gerade er hat diesmal den Farbton verfehlt... Die erste Platte war "Buche gedämpft" (warmer Ton, so wie der Rest der Küche - Anm. an Rolf: wird dir bestimmt auch nicht gefallen ), die 6 weiteren kleinen Teile scheinen mir eher in Richtung "Buche hell" zu gehen (kühler Farbton)... passt nicht wirklich.

    Habe ich nur noch die Möglichkeit es zurück zu bringen oder gibt es irgendeine Möglichkeit, den Farbton "aufzuwärmen" - beides ist ja Buche. Macht mir jedenfalls ziemlich viele Umstände wg. der Entferung... geht hier was oder sind die Teile für die Katz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Farbe bei Spannplatte passt nicht - ändern?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    kannst beruhigt sein, ich lese deine themen nur noch!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Das Problem ist, dass der Tischler höchstwahrscheinlich furnierte Platten verwendet hat. In der großtechniche Herstellung, in z.B. der Spanplattenfabrik, werden die Furnierblätter fallend verwendet, heißt es kommt wie es kommt. Die Farbe beim Dämpfen hängt von vielen Faktoren ab und kann von fast Natur bis fast dunkelrot gehen. Das Farbenspektrum ist deshalb sehr groß. Lösung wäre gewesen entweder aus der gleichen Platte zu schneiden (was bestimmt nicht der Fall war) oder der Tischler hätte selbst furniert (und zwar aus dem gleichen Paket). Das hätte explizit vorher geklärt werden müssen. Beizen wäre evtl. eine Möglichkeit. Da die Platten aber bestimmt schon lackiert sind fällt das wohl aus. Gerade unter diesem Umstand (Entfernung) verbuchst Du das am besten auf dem Konto "Erfahrung".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    926
    die gewünschte Tönung war etwas rötlich. die 6 Teile sind eher creme.
    Es war abgemacht, daß er es aus der gleichen Platte macht - aber wie auch immer hat er wohl nicht gemacht. Die Roh-Platten haben keine glänzende Oberfläche, er trägt irgendein Wachs drauf auf damit es glänzend wird. Nach dem Wachsen sieht die Farbe auch ganz anders aus, als die Rohplatte (zumindest für mich). Ich kenne mich mit der Verarbeitung nicht aus - aber was ist das für ein Wachs/Lack, was auf die Rohplatten kommt? Hat er womöglich falschen (anders getönten) Lack verwendet?

    Friedl: Erfahrung ist gut, nur es gibt so Sachen auf die ich wirklich verzichten würde. Was soll ich noch machen als dem Tischler sagen "bitte aus der gleichen Platte" - er weiß es doch, daß ich was verkleiden will, wenn er vorgestern die 80x60 Platte gemacht hat und gestern die 6 kleineren Teile. Manchmal kommt's mir nur einfach hirnlos vor
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Hast nicht gesagt, dass zwischen Bestellung 1 und 2 nur ein Tag lag. Die meißten Tischler können sich kein großes Plattenlager hinlegen. Die eine war aufgebraucht, er musste eine neue holen, was auch immer.
    Wenn er was aufgebracht hat ist es mit dem Beizen vorbei, so weit kann er Furnier nicht runterschleifen. Also nur noch Farbgebeung durch getöntes Wax oder was auch immer. Aber die Problematik ist hier ohne die Platten zu sehen nicht zu lösen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Erste Maßnahme:
    -Tischler informieren
    Dann ihm die Ware nach Absprache zurückbringen.
    Wie er es löst, ist seine Sache.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Nee Julius so einfach geht das Spiel auch nicht. Ich finde es immer wieder lustig wenn Leute zwar Holz haben wollen, aber es soll so schon so aussehen wie Laminat oder noch besser einheitlich nach RAL. Du weißt doch gar nicht wie die Platten aussehen.

    Mal ein Auszug aus üblichen AGB's
    Unterschiedliche Natur- und Wachstumsmerkmale machen aus jedem individuell planbaren Echtholzmöbel ein „Unikat“ mit einem einzigartigen Erscheinungsbild. Holz verändert sich bei Sonnen- und Lichteinstrahlung, je naturbelassener desto schneller. Eine absolute Farb- und Strukturgleichheit, beispielsweise zwischen Planungsmuster und Lieferung oder dem horizontalen und vertikalen Strukturverlauf des Holzes, kann deshalb nicht garantiert werden und ist warentypisch. Hölzer und Furniere aus verschiedenen Stämmen bzw. Stammbereichen passen strukturell und farblich nicht überein, spätestens während der Nutzungsdauer treten Farbabweichungen auf. Bei späteren Ergänzungen empfiehlt sich daher eine Sonderfertigung nach Frontmustern, die sich jedoch auch im Laufe der Zeit durch Licht- und Sonneneinwirkung wieder unterschiedlich verändern. Auch spezielle, modellbedingte Verarbeitungsmethoden, wie vertikaler und horizontaler Furnierverlauf, „gestürzter“ Furnierzuschnitt zur optischen Formatierung, Furnier- und Massivholzkombinationen, Hirn- und Langholzverbindungen, „Umleimer“ oder die Parkettverleimung zur Formstabilität, führen je nach Holzart, Position und Lichteinfall zu hellen und dunklen Farb- und Strukturakzenten. Diese Natur-Farbspiele sind eine warentypische Eigenschaft des gewachsenen Naturwerkstoffes und ein wesentliches, unverwechselbares Echtheitsmerkmal.

    Du weißt doch gar nicht was tatsächlich vereinbart wurde, was der TE gemeint hat und der Tischler verstanden hat und was Vertragsgenstand geworden ist. "Genau das Gleiche Material" sagt nur aus das, dass Material gleich ist. Wenn es die gleiche Spanplattenstärke ist und darauf Buchenfurnier gedämpft ist dann ist das das gleiche Material. Einziger Anhaltspunkt wäre ob tatsächlich einmal Buche natur und einmal Buche gedämpft geliefert wurde, dann wäre es nicht das gleiche Material.

    Reden ja, aber alles andere ist offen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    926
    ich würde ein Foto anhängen, aber es geht nicht... meine Handy-Kamera kann den Farbunterschied nicht erfassen, es ist verrückt. Mit bloßem Auge sieht es beschissen unterschiedlich aus, fotografiert erkennt man keinen Unterschied... soviel zu Qualität von Handy-kameras (meine Augen sind wirklich noch ganz gut). Vor 1 Woche ist mir leider meine gute Canon kaputt gegangen, wohl wg. der hohen Luftfeuchtigkeit (zeigt nur noch lens error an das Dreckding ).
    Ich versuch's nochmal morgen mit Tageslicht, vielleicht schafft es die Handy-cam dann noch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    @ Alex, glaube das kannst Du dir sparen. Wenn Du bei der Hady Kamera keine Unterschiede siehst, dann würde ich Dir als der Tischler sagen, vergesse es. Handy Kameras sind gar nicht so schlecht, es sei den Du hast ne alte Dampfmaschine.
    Deine Frage änderbar, hatte ich schon beantwortet, bei Oberfläche nur noch über eine farbgebende Oberfläche. Bei roh durch beizen.
    Auch wenn er neue Platten liefert, die Farbgebung ist von so vielen Faktoren abhängig, eine absolut gleiche Farbgebung ist nicht zu erreichen.
    Wenn Dir das wichtig ist gibt es nur die Möglichkeit alles nochmals neu zu machen. Dazu fährst Du zu Ihm und suchst gemeinsam mit Ihm die passende Platte oder das passende Furnier aus.
    Bleibt nur die Frage der Kosten. Da kommt es darauf an was Du Ihm gesagt hast und was er verstanden hat und wie das dann hieb und stichfest vereinbart wurde.
    "es soll bitte genau das gleiche Material sein", dass ist hierfür absolut zu wenig. Außerdem kann er auch argumentieren, gerade wenn die Farbunterschiede so gering sind, dass die Elemente überhaupt nicht miteinander korrespondieren. Sind ja an unterschiedlichen Plätzen verbaut.
    Also bleibt nur miteinander reden, komplett neu machen. Kosten bleibt Deinem Argumentationsgeschick überlassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Generell hast Du durchaus Recht.

    Hier war aber vereinbart "aus der selben Platte" zu schneiden!
    Was offenbar nicht so umgesetzt wurde.

    Daher den AN fragen, warum jetzt jener Unterschied auftritt.
    Ob der AG diese Vereinbarung im Weigerungsfalle beweisen kann, steht dann auf einem anderen Blatt.

    Die Aussage: Ein Unterschied, den "die Kamera nicht sieht", existiere nicht oder sei irrelevant, ist übrigens Unfug.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Die Aussage: Ein Unterschied, den "die Kamera nicht sieht", existiere nicht oder sei irrelevant, ist übrigens Unfug.
    Warum immer gleich so starke Ausdrücke? Ist kein Unfug, Kameras in den modernen Smartphones sind schon relativ gut und wenn da kein Unterschied zu sehen ist, dann kann der Unterschied nicht so groß sein um eine Reklamation (unter normalen Umständen) zu begründen. Deshalb bleibt die Gretchenfrage wie genau wurde der Wunsch definiert und vom AN auch angenommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    926
    es sieht so aus (mit Hilfe einer anderen Kamera)

    Name:  faia.jpg
Hits: 193
Größe:  27.1 KB

    oben das vorhandene Muster, unten das gelieferte - ich finde schon es sieht sehr unterschiedlich aus (außer daß es Buche ist, aber Farbe naja...)

    Werde es wohl neu machen lassen müssen... gäbe es kein Lack mit einer Tönung, was man drauf sprühen könnte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Wieviel Zeit lag zwischen den einzelnen Lieferungen?
    War vielleicht das eine in der Sonne gelegen und das andere lichtgeschützt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    926
    Mittwoch große Platte (80x60) bestellt, Donnerstag geliefert, Farbe passt (Tönung wie das Stück oben), daraufhin am Donnerstag 6 kleinere Verkleidungsteile bestellt, Freitag geliefert, Tönung wie das Stück unten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    das dunklere sieht aus wie buche nachbehandelt, z. b. gedämpft, das hellere sieht aus wie buche natur.

    das sind schon 2 unterschiedliche beschichtungen!

    ist es echtholzfurnier oder kunststoff?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen