Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Stockerau
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    2

    Kalk-Gipsputz Versinterung mit Zitronensäure entfernen

    Hallo Experten,
    ich habe vor 4 Wochen einen Kalk-Gipsputz bekommen, leider war durch das schlechte Klima kein sauberes abtrocknen möglich. Dh der Putz ist nur teilweise trocken bzw hat alle Anzeichen einer Versinterung. Im Netz habe ich nachgelesen, dass diese Sinterschicht nur mechanisch entfernt werden kann. Da der Putz aber mit Glattstrich ist, und dies auch sehr sauber ausgeführt wurde, möchte ich die Oberfläche nicht unbedingt mit dem Schleifpapier beschädigen, um sie dann wieder mit Spachtel zu glätten…
    Die Putzfirma hat vorgeschlagen alle Wände mit Zitronensäure(10%) einzusprühen. Dies sollte angeblich das Problem beheben.
    Meine Frage ist nun ob dieser Ratschlag empfehlenswert ist, bzw ob schon jemand diesbezüglich Erfahrung gesammelt hat. Kann es hier zu Problemen kommen?
    Grüße
    Rudi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kalk-Gipsputz Versinterung mit Zitronensäure entfernen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Stockerau
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    2
    Hm, so viele hits, und keiner hat diesbezüglich Erfahrung? Ich hab an einer Stelle einen Versuch gestartet. Das Ergebnis ist doch beeindruckend. Nach ca. 1h ist der angezeichnete Fleck mit der Zitronensäure (10%) ziemlich weggetrocknet. Es fällt aber auf, dass am Rand so eine "Glitzerschicht" entsteht. Restlos überzeugt mich diese Methode nicht, da mir hier das Grundlagenwissen fehlt, bzw ich Angst vor Folgeschäden habe… Vielleich findet ja ein Wissender netterweise Zeit und kann an oder abraten…
    Grüße

    Name:  IMG_3216_ Kopie.jpg
Hits: 1732
Größe:  29.8 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich würde lieber mechanisch rangehen. säure greift bindemittel an. wie tief dieser angriff in die putzschicht einzieht? kann das der putzer einschätzen?

    vielleicht fragst du einen sachverständigen der handwerkskammer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen