Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8

    Dachsteine im Bereich Schornsteinanschluss befestigen

    Hallo,

    hatte letzte Woche wieder mal Besuch vom Waschbär. Den Geräuschen nach, versuchte dieser einzelne Dachsteine zu bewegen.Wollte sich wohl einen Zugang unter das Dach verschaffen.
    Bei der Suche nach der vermeintlichen Stelle habe ich festgestellt, dass zwei Dachsteine mehr oder weniger lose auf der Blecheinfassung am Schornstein liegen.
    Da ich nicht ganz schwindelfrei bin, wollte ich einen Dachdecker beauftragen, der die Dachsteine auf der Lattung befestigen soll, ohne dass man diese (wie auf dem Bild zu sehen) einfach am Ende anheben kann. Der Dachdecker (Innungsfachbetrieb) will nun die Dachsteine mit Silikon verkleben. Mit Klammern ginge dies wohl nicht, weil die Steine auf der Blecheinfassung aufliegen. Ich denke Silikon, zumal das Wetter aktuell nicht frostfrei ist, ist wohl in diesem Bereich ungeeignet.

    Für einen Hinweis, wie die Dachsteine sicher befestigt werden können, wäre ich sehr dankbar.

    Dach1.JPGDach2.JPG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachsteine im Bereich Schornsteinanschluss befestigen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Sicherlich geht das mit Klammern. Man nehme eine Kopf- Fußklammer und schon ist das Problem ohne Silikon gelöst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Danke Kalle88,

    Fußklammer geht dann wohl unsichtbar nicht - oder??????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Kopf- Fußklammer. Nein, wie sollte das auch gehen? Die Klammer wird quasi in das Kopfteil plus Latte der Pfanne eingehängt, und greift dann auf den Fußteil der darüber liegenden Pfanne. Die sollten aber alle aus nicht rostenem Material sein. Wird schon nicht so dolle auffallen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Wobei auch mit Silikon geklebte Pfannen gut halten... Nur mit PU-Schaum, das hält nicht...

    Solang das Trocken ist passt das schon, Silicon ist schon recht unempfindlich. Bei DEN Temperaturen überhaupt kein Problem...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    PU-Schaum? Wer kommt denn auf so ne Idee... Silikon macht das schon, oder wie heißt das noch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich hab jetzt wieder mit Silicon geklebtes abreißen müssen. Das hält! *grmpf* Da kommt eher der Putz runter als das das Silicon abfällt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Bin ja mit dir einer Meinung, Holger. Hab das mit den Klammern nur geschrieben weil der DD gesagt hat das geht nicht. Was ja Blödsinn ist. Ich hätte es aber auch vermutlich mit Silikon gemacht. Extra nen Kanton der richtigen Klammern zu bestellen für 2 Stück...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    ääh, sorry... Aber S-Klammern hat man doch immer im Auto...

    Nur wenn der Dachdecker sagt das das da nicht geht mit dem Blech drunter (können wir nicht kontrollieren) und die Dachsteine sauber in Sili legt dann hält das normalerweise auch sehr gut...

    Ich lege z.B. an Dachfenstern gerne die kleinen Stücke in Silicon, die rutschen dann nicht ab. Oder halt Klammern,aber das mögen die Kunden oft nicht so gerne...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Inkognito
    Gast
    "Schaum und Silikon ersetzt die Präzision"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Nehmen wir mal an ein Dachdecker führt eine derartige Reparatur ohne Klammern aus ( eine oben und unter geht in diesem Fall) und verklebt die Dachsteine mit Silikon. Kann man hier von einer fachgerechten Reparatur sprechen? Entspricht dieser Reparaturweg also den anerkannten Regeln der Technik?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Die Dacheindeckung ist doch fachgerecht. Du erwartest jetzt eine DIN-Norm wie man das Dach Tiersicher bekommt? Ich hab da sogar schon Stromzäune auf Dachrinnen montiert. Ob das DIN-Gerecht ist? Es hält...

    Mit Klammer wäre besser, ist eventuell aber nicht machbar. Da bleiben dir nicht mehr allzu viele andere Möglichkeiten. Eventuell noch Schrauben, aber das wäre auch schon wieder nicht gut, dann bricht der Waschbär dir den Dachstein kaputt.

    Silicon klebt den Stein unten her und in der Falz fest, da kann dann nix mehr hochgehoben werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Ich stimme HPF zu. Dann müsste ja mindestens jedes Problem schon einmal aufgetaucht sein und entsprechend aus einem Pool von Möglichkeiten die beste raus gewählt werden. Das finde ich etwas too much. Ob nun mit Klammer oder Silikon, halten und den Sinn wird es erfüllen und das ist doch das Ziel oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    8
    Wenn es denn dauerhaft halten würde???? Allein Silikon bei Nachttemperaturen unter Null Grad zu verarbeiten ist doch schon murks. Ein dauerelastischer Polymerkleber (z.B. Fix All) währe dann wohl geeigneter. Kann man bis 0 Grad verarbeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen