Ergebnis 1 bis 4 von 4

Kfw 244 und Novelle EnEV

Diskutiere Kfw 244 und Novelle EnEV im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Landshut
    Beruf
    Biotechnologe
    Beiträge
    175

    Kfw 244 und Novelle EnEV

    Hallo,

    Wir haben von der Bank ein Angebot für einen Kredit KfW244 (Neubau Kleinunternehmen Energiesparende Bauweise).
    Demnach muss der Primärenergieverbrauch 20 % unter Enev 2009 liegen.
    Wann ist denn der Stichtag wekche EnEV nun gilt? Ist es die Genehmigung des Bauantrags?
    Was ändert sich wann bzw ab wann gelten neue Grenzwerte? Mai 2014 oder doch erst Han 2016?

    Ernst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kfw 244 und Novelle EnEV

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von benben Beitrag anzeigen
    Ist es die Genehmigung des Bauantrags?
    Was ändert sich wann bzw ab wann gelten neue Grenzwerte? Mai 2014 oder doch erst Han 2016?
    Stichtag ist der Bauantrag.

    Zum Thema "ab wann gilt EnEV", einfach mal folgenden thread und die links dort lesen.

    http://www.bauexpertenforum.de/showt...ngen-m%F6glich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Landshut
    Beruf
    Biotechnologe
    Beiträge
    175
    Danke. Die EnEV 2014 tritt also zwar schon im Main 2014 in Kraft, die strengeren Grenzwerte gelten aber erst ab Januar 2016.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    richtig. Nur wissen wir im Voraus nicht, wie die KfW ihre technischen Mindestanforderungen gestaltet. Bisher war es so, dass man sich immer an die Vorgaben der EnEV gehalten hat. Nur gab es immer mal Übergangsfristen...
    Maßgebend für die EnEV ist der Zeitpunkt des Bauantrags. Für die KfW jedoch in der Regel der Zeitpunkt der Antragstellung.

    Bitte beachten Sie: für solche gewerbliche Bauten muss nicht nur der Primärenergiebedarf 20% unter EnEV liegen, sondern zusätzlich auch der Wärmeschutz des Gebäudes den entsprechenden Wert des "Referenzgebäudes" erreichen. Ist zwar nicht ganz schwierig, sollte aber berücksichtigt werden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen