Ergebnis 1 bis 8 von 8

Zementestrich seit 8 Tagen drin - wie trocknen ohne Heizung ?

Diskutiere Zementestrich seit 8 Tagen drin - wie trocknen ohne Heizung ? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Salzhausen
    Beruf
    Erzieherin
    Beiträge
    5

    Zementestrich seit 8 Tagen drin - wie trocknen ohne Heizung ?

    Hallo liebe Experten,

    seit 8 Tagen liegt unser Zementestrich. Wir haben uns genau an den herausgegebenen Plan gehalten und erst am 4. Tag das Haus betreten. Da war richtig viel Kondenswasser an den Fenstern und Rahmen. Wir machen keinen Durchzug und nur stoßlüften 4-5 mal am Tag. Komischerweise haben wir immer 99 % Luftfeuchtigkeit lt. Hygrometer bei 8-10 Grad im Haus. Was wir aber nicht mehr haben ist Feuchtigkeit auf den Fenstern ! Wo geht die denn jetzt hin oder steht die Feuchtigkeit im Haus und kann nicht raus weils draussen ebenfalls so feucht ist ? Draussen sind es zwischen 4 und 8 Grad und es ist trübe und nass. Wenn die Fenster offen sind geht die Luftfeuchtigkeit auf 90 % zurück, direkt nach schliessen der Fenster steigt sie wieder auf 99 % an.
    Unsere FBH kommt erst nach dem 06.01. 2014. Der Boden ist stellenweise heller, stellenweise aber auch noch richtig dunkel. Wir haben eine automatische Be und Entlüftung im Haus, an den Kunststoffkästen hängen die Wassertropfen.

    Im Bad, Küche und HWR haben wir eine Lüftung, die Luft rausziehen kann ( elektrisch ).
    Sollen wir die einschalten und durchgehend laufen lassen ?
    Wie kriegen wir die Luftfeuchtigkeit aus dem Haus ?
    Ist es überhaupt sinnvoll abends und spätabends noch zum lüften zu fahren wenn es draussen kälter ist und die Luft merklich feucht?

    schöne Grüße

    Angela
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zementestrich seit 8 Tagen drin - wie trocknen ohne Heizung ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bis zum 6.1. weitermachen mit mehrfachem stoßlüften am tag.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Salzhausen
    Beruf
    Erzieherin
    Beiträge
    5
    Hallo Rolf,


    danke für die Antwort. Ist es unwichtig , das die Luftfeuchtigkeit sich nicht ändert und auch nicht " zu sehen " ist ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    MA
    Beruf
    Buero
    Beiträge
    922
    Würdest du heizen wäre das Wasser an den Fenstern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Salzhausen
    Beruf
    Erzieherin
    Beiträge
    5
    und jetzt bleibt das wasser drin ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Salzhausen
    Beruf
    Erzieherin
    Beiträge
    5
    Entschuldigung...blöde Frage. ich meine ganz konkret : warum haben wir trotz der hohen Luftfeuchtigkeit kein Kondenswasser und warum bleibt die Feuchtigkeit bei 99% ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bei den niedrigen temperaturen ist die die sättigung der luftfeuchte schnell erreicht. wenn du dem estrich zu schnell das wasser durch falsches heizen und lüften entziehst, bekommt ihm das überhaupt nicht gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Salzhausen
    Beruf
    Erzieherin
    Beiträge
    5
    Verstehe ich es richtig das die Luftfeuchtigkeit keine Auswirkung auf die Trocknung jetzt hat und das es so völlig ok ist ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen