Ergebnis 1 bis 5 von 5

Nach Nachtabsenkung plätschern im Kesel

Diskutiere Nach Nachtabsenkung plätschern im Kesel im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Staatl. gepr. Techniker
    Beiträge
    5

    Nach Nachtabsenkung plätschern im Kesel

    Hallo liebe Gemeinde.

    Ich hoffe Ihr hattet frohe Weihnachten.

    Ich habe folgendes Problem.

    Nach einer Totalentleerung des Heizungssystems zur Installation neuer Heizkörper, macht die Anlage Plätschergeräusche.
    Dabei tauchen diese nur Morgens auf, wenn die Heizung aus der Nachtabsenkung kommt.
    Es ist auch unabhängig davon ob überhaupt ein Heizkörperventil geöffnet ist oder nicht.
    Nach einiger Zeit hört dieses Plätschern auf.
    Das Geräusch kommt definitiv aus dem Keller.
    Eine Entlüftung an den Heizköpern brachte keinen Erfolg wie auch das Aufdrehen des -so nehme ich an- Überdruckventils am Kessel.

    Nun geht meine Vermutung in Richtung Ausdehnunggefäß !?!

    Könnt Ihr mir mal einen Tip geben ?


    Danke schon mal....


    Kaplar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nach Nachtabsenkung plätschern im Kesel

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Meine Vermutung geht in Richtung zu niedrigem Wasserstand in der Anlage.
    Irgendwo müsste ein Manometer sitzen. Was zeigt das an?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Staatl. gepr. Techniker
    Beiträge
    5
    Das Manometer befindet sich direkt am Überdruckventil.
    Ich habe natürlich die Heizung schon neu befüllt....
    Der Stand aktuell: 1,5 bar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Gibt es einen WW Speicher? Verursacht der die Geräusche?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Öffne mal alle Heizkörperventile und lass die Pumpe volle Pulle laufen. So soll evtl. Luft mitgerissen und in den Heizkörpern gesammelt werden.
    Anschl. entlüften und Wasser nachfüllen.
    Wenns dann immer noch plätschert, beobachte mal das Manometer beim morgendlichen Aufheizen. Steigt der Druck an und bläst das Sicherheitsventil ab?

    Gesendet von meinem SPX_8 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen