Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

UP Steckdose mit Schalter

Diskutiere UP Steckdose mit Schalter im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Rheinland
    Beruf
    Bausachunverständiger
    Benutzertitelzusatz
    der es ganz ernst meint
    Beiträge
    256

    UP Steckdose mit Schalter

    Hi,

    hab zwar schon alle möglichen Shops durchsucht aber nichts passendes gefunden.
    Gibt es eine UP Steckdose die in eine UP Dose passt und direkt neben dem Schukostecker einen Schalter integriert hat?

    Zweck ist diese hässlichen Zwischenadapter mit Schalter zu ersetzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. UP Steckdose mit Schalter

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von Witzbold Beitrag anzeigen
    Hi,

    hab zwar schon alle möglichen Shops durchsucht aber nichts passendes gefunden.
    Gibt es eine UP Steckdose die in eine UP Dose passt und direkt neben dem Schukostecker einen Schalter integriert hat?
    Gibt es. Google mal Kombination Wippschalter/Schukosteckdose
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Rheinland
    Beruf
    Bausachunverständiger
    Benutzertitelzusatz
    der es ganz ernst meint
    Beiträge
    256
    Danke! Manchmal muß man wissen wonach man suchen soll.... Hab immer nach Unterputz gesucht...
    Also leider finde ich keine Bilder von hinten von den Dingern, steht aber "passend in jede 60er Schalterdose. Von G**a die Artikelnr 017603 wäre also so eine? Will mir eine Rücksendung gerne ersparen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    So wie die Fotos aussehen, steht das Teil mit dem Schalter über. Die Kombinationen tragen also relativ dick auf und sind wahrscheinlich auch nur für Einzelsteckdosen geeignet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Rheinland
    Beruf
    Bausachunverständiger
    Benutzertitelzusatz
    der es ganz ernst meint
    Beiträge
    256
    Hab sie mal bestellt, steht ca. 1,5cm ab von der Wand. Also ca. 1cm mehr wie der normale Rahmen. Gefällt mir besser wie der Schalteradapter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213

    Ausrufezeichen Vorsicht!!!

    Diese Kombischalter sind (wie die meisten Lichtschalter) nur bis 10A belastbar.
    Daher darf damit die Steckdose NUR dann schaltbar gemacht werden, wenn der Stromkreis mit lediglich max. 10A abgesichert ist. Wenn (wie seit langem leider vielfach üblich) die Stromkreissicherung 16A (oder auch 13A) beträgt, ist dies UNZULÄSSIG (Brandgefahr).


    Übrigens gibts die Dinger (zumindest von einem Hersteller) mittlerweile auch in Kombirahmen-tauglicher Ausführung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    feelfree
    Gast
    Julius hat zwar Recht, aber solange ICH bei mir zuhause so was anschließe - und sicher keine 3kW Lasten damit schalte, wärs mir wurscht. Ich höre jetzt schon wieder Aufschreie in Richtung Versicherung, etc pp, aber auch das: wäre mir egal.

    Unser Eli hat ganz blöd geschaut als ich ihn gefragt habe warum er die Außensteckdose mit einem normalen Lichtschalter schaltbar macht und den Stromkreis trotzdem mit 16A abgesichert hat. Er weiß zwar, dass es eigentlich nicht ok ist, aber es machen halt alle so und zwar schon immer... no comment.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Rheinland
    Beruf
    Bausachunverständiger
    Benutzertitelzusatz
    der es ganz ernst meint
    Beiträge
    256
    Hallo Julius,

    danke für die Errinerung

    Kannst Du mir bitte den Hersteller mal per PN schicken?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    [B]Diese Kombischalter sind (wie die meisten Lichtschalter) nur bis 10A belastbar.
    Was wiederum merkwürdig iost, da alle grossen Anbieter für den GB Standard Steckdosen mit integriertem Schalter anbieten, die 13 A angegeben sind.

    Warum die dann das für Schuko-Systeme nicht hinbekommen, wird wohl auf immer deren Geheimnis bleiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590
    Warum sollten sie?
    Die Geräte sind auch eigentlich dazu gedacht, an der Position des Schalters eine Steckdose nachzurüsten, sprich der Schalter schaltet das Licht.
    Was das mit Steckdosen für GB zu tun hat, erschliesst sich mir nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von Dieter70 Beitrag anzeigen
    Die Geräte sind auch eigentlich dazu gedacht, an der Position des Schalters eine Steckdose nachzurüsten, sprich der Schalter schaltet das Licht.
    Dann redest Du von irgendwas anderem, nur nicht von einer schaltbaren Steckdose.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Dieter70 Beitrag anzeigen
    Was das mit Steckdosen für GB zu tun hat, erschliesst sich mir nicht.
    Dann solltest Du mal über den Dom hinweg sehen.

    In GB und Skandinavien sind schaltbare Steckdosen Standard und auch die grossen deutschen Hersteller produzieren diese und bieten die in ihren Auslandsystemen an.
    Warum also nicht für D??? Erspart einem nämlich das Gebastel mit den schaltbaren Mehrfachsteckdosen, um z.B. abends den PC komplett abzuschalten!!!

    Die für GB sind halt für 13A freigegeben, die für DK müsste ich lange suchen.

    Dummerweise passen die nur für Eurostecker, nicht aber für Schuko.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Dummerweise passen die nur für Eurostecker, nicht aber für Schuko.
    Da sagt mir mein gefährliches Laien-Wissen, dass Eurostecker nur für 6 A zugelassen sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Erspart einem nämlich das Gebastel mit den schaltbaren Mehrfachsteckdosen, um z.B. abends den PC komplett abzuschalten!!!
    ...da hat wohl wer an der Planung gespart...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Da sagt mir mein gefährliches Laien-Wissen, dass Eurostecker nur für 6 A zugelassen sind.
    Eurostecker sind für PCs gar nicht zugelassen!

    ...da hat wohl wer an der Planung gespart...
    Ich plane keine PCs, sonst hätten die alle einen echten Ausschalter - und zwar VORNE. Und geschaltete Steckdosen für die Peripheriegeräte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen