Ergebnis 1 bis 8 von 8

Feuchte Nasse Wand in Küche

Diskutiere Feuchte Nasse Wand in Küche im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Arrach
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6

    Feuchte Nasse Wand in Küche

    Hallo Hilfe!!!!!!!

    Wir haben uns ein Haus gekauft Bj ca 1950 wohnen schon seit 7 Jahren in dem Haus und nun mußten wir festellen das wir immmer zur Kalten Jahreszeit In unserer Küche Speziell Hinter der Küche Schimmel und richtig Nasse Stellen Haben die nassen stellen sind im Bereich der sockelleiste unterm Küchenblock.
    Meine Frage Unter der Küche ist ein Kellerraum der nicht beheitzt ist und da habe ich auch an der gleichen wand vor jahren Rigibs Wände angebaut weil alter putz und feucht war kann es an den liegen das jetzt die feuchte luft hochsteigt und sich hier in der Küche als nasse stellen auswirkt???
    Weil ich glaube mich zu erinnern das es vor der Rigibsaktion nicht war oder ist das ein falscher gedanke von mir ???
    Wer Kann mir helfen???
    Die Wände sind aussen wände und aus biemstein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchte Nasse Wand in Küche

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Deine Mauer hat da hinten kalte Füße und da gibts Kondenswasser dran. Oberflächentemperatur erhöhen, ergo: Dahinten heizen...

    Zweite Möglichkeit oder ergänzende Maßnahme: Dämmen. Aussen und Keller die Wand dämmen, Das ist eine geometische Wärmebrücke, da wird schön viel Wärme abgestrahlt und dann noch die Küche davor ergibt schnell Schwitzwasser...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Aha, es war vorher schon feucht und dann haben Sie kurzerhand eine Gipskarton davor angebracht. Und jetzt wundern Sie sich?

    Wie wird denn die Küche beheizt?
    Fotos?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Arrach
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6
    Gibskarton habe ich im keller angebracht geheitzt wird zentral 22 grad luftfeucgtigkeit 75 prozent
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    viel zu hohe Luftfeuchtigkeit

    Da ist klar, das das da Unten schimmelt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Hannover
    Beruf
    IT
    Beiträge
    157
    was ist mit Rigips ab und Putz abkloppen.. so dass die Feuchtigkeit im keller schon aus wand der treten kann und nicht erst hochsteigt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Arrach
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6
    Hallo meinen sie es kann vom keller kommen wom ich die gibskarton angebracht habe denn denke war vorher nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    75% Luftfeuchte ist viel zu hoch! H.PF hat es schon geschrieben!

    Sie müssen dringend schauen, dass Sie die Feuchte rausbringen, sonst wird dieses hier Ihr kleinstes Problem sein!

    Anschließende Ursachenforschung. Liegts wirklich nur an zu wenig Lüften oder haben Sie andere Feuchtequellen? Vom Aquarium über Grünpflanzenzucht bis hin zu Abdichtungsmangel (hatte ich schon versucht, Ihnen zu erklären), Wasserrohrbruch oder ähnliches. Sonst werden Sie da nicht glücklich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen