Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    1

    Frage Dezentrale Lüftung Auskühlung?

    Hallo zusammen,

    ich will mal wieder ein kleines Microcontroller Projekt starten.

    Unsere Speisekammer ist leider schimmelgefährdet . Mehrmals täglich ist lüften angesagt...

    Ich würde gerne eine dezentrale Wohnraumlüftung einbauen und diese über den Controller so ansteuern, dass die Luft immer wieder ausgetauscht wird in Abhängigkeit von den Temperaturen und Luftfeuchten innen und außen.
    Wie ich es technisch realisieren werde muss ich noch schauen.

    Jetzt meine Frage an euch Experten:
    Kühlt der Raum im ausgeschalteten Zustand durch die Öffnung für eine dezentrale Lüftung ab, oder ist da irgendwie das Loch innen drin isoliert?

    Es gibt ja auch mit die dezentralen Lüftungen mit Wärmerückgewinnung, aber die sollte ja glaub die meiste Zeit laufen. Unsere Speisekammer hat ca 10 qm Luft und da würde das sich nicht lohnen.

    Wenn die kalte Luft durch die Lüftung im ausgeschalteten Zustand durchzieht muss ich mir was anderes überlegen.
    Eventuell kann man das Fenster elektrisch für eine gewisse Zeit kippen und dann wieder schließen oder so.

    Ein 160er Loch Bohren für die Lüftung wäre aber mir lieber, als die andere Lösung.

    Ich bin gespannt auf eure Meinung oder auch vielleicht bessere Vorschläge.

    Gruß Ullergr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dezentrale Lüftung Auskühlung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Salzwedel
    Beruf
    BMSR
    Beiträge
    26
    Moin,

    das kapiere ich jetzt nicht, eine Speisekammer ist Schimmelgefährdet??
    Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit und die Raumtemperatur? Wie wird derzeit gelüftet, Fenster, Tür?
    Stelle bitte mal eine Skizze hier ein. Neubau, Altbau?

    Zitat,
    jetzt meine Frage an euch Experten:
    Kühlt der Raum im ausgeschalteten Zustand durch die Öffnung für eine dezentrale Lüftung ab, oder ist da irgendwie das Loch innen drin isoliert?
    Wie muss ich mir das vorstellen, eine isolierte Bohrung, wir bewegen doch Luft, diesem Problem kannst du nur aus dem Wege gehen in dem du eine elektrische Klappe verwendest.

    Es gibt ja auch mit die dezentralen Lüftungen mit Wärmerückgewinnung, aber die sollte ja glaub die meiste Zeit laufen. Unsere Speisekammer hat ca 10 qm Luft und da würde das sich nicht lohnen.
    Ich würde einen Lüfter mit Feuchtemodul verwenden und gut, alles andere ist zu aufwändig und zu teuer.

    Wenn die kalte Luft durch die Lüftung im ausgeschalteten Zustand durchzieht muss ich mir was anderes überlegen. siehe die Antwort - Klappe
    Eventuell kann man das Fenster elektrisch für eine gewisse Zeit kippen und dann wieder schließen oder so. Fensterlüftung ist keine gute Lösung, da nur angekippt!
    Ein 160er Loch Bohren für die Lüftung wäre aber mir lieber, als die andere Lösung.
    Hierbei auf eine ordentliche Durchführung achten, Taupunktunterschreitung in der Wand!!

    scandi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen