Ergebnis 1 bis 7 von 7

Gründung

Diskutiere Gründung im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    clusterspy
    Gast

    Frage Gründung

    Als Neuling wünsche ich allen Forumskonstrukteuren einen wunderschönen Sonntagmittag und bedanke mich für die, bis jetzt, überaus hilfreichen und interessanten Beiträge im Forum.

    So nun genug der Floskeln, ich habe bezgl. einer Gründung eine/mehrere Frage/n !

    Randbedingungen:

    Neubau/Anbau Kriechkellergeschoß für Wintergartenaufbau

    Boden: Lehmboden mit Schichtenwasser ( Ohne Bodengutachten )
    Kein Grundwasser

    geplanter Gründungsaufbau:

    plangezogene Glasaschenschicht 5 cm
    Druckfeste Sohlendämmung 80 mm WLG 035 ( Roofmate SLA 700 o. Ursa Foam N-III-L )
    2 Schichten Folie als Gleitlager
    Bodenplatte C25/30 20cm
    Bodenplattenüberstand 15cm

    Entwässerung :

    Ringdrainage mit anschließender Versickerung im Gartenbereich
    Wenn Versickerung nicht möglich, da Lehmboden, anderweitige ableitung :Roll

    Anmerkung : Angeblich soll eine Drainung unter der bestehenden Platte stattfinden, die, wenn es sie wirklich gibt, anscheinend in einen Kontrollschacht geführ wird, der im Bereich der neuen Platte liegt. Es gibt aber keine Pläne o.ä. Also erst mal ausschachten und sich einen Überblick über die tatsächlichen Gegebenheiten machen.
    Dieser Kontrollschacht existiert aber wirklich und die angeschlossene Pumpe läuft i.M. auch.

    KG-Wände:

    Beton C25/30 25cm
    Arbeitsfugenabdichtung durch Pentaflex KB und vorsorglichen Verpressschläuchen
    Wandabdichtung nach Lastfall 18195-4 KMB ( Remmers ), da Ringdrainage

    Jetzt meine Fragen

    Anschluss der neuen KG-Wände an die vorhandene KG Porotonwand mit Aussenputz?
    Normalerweise würden wir hier 2cm Styropor mit Folie umwickelt als Anschlussdehnfuge in die Schalung mit einlegen und von aussen KMB aufspachteln, eventuell mit Dehnfugenprofil, o.ä.
    Problem ist nur, daß diese Ausführung im Fall der Fälle nicht Wasserdicht ist.

    Wie sollte die Wanddämmung in Verbindung mit der Ringdrainage und dem Versickerungsfähigen Boden Erfahrungsmäßig ausgeführt werden?

    Anschluss der Bodenplatte an die vorhanden Bodenplatte mit Bodenüberstand ca. 40cm ?

    Wie oben, dieselben Fragestellungen

    Anmerkung:
    Die KG-Konstruktion ist nicht als Wanne geplant, sondern eher als angeflanschtes U.

    Mich würde interessieren, wie Ihr die Sachlage seht und es ausführen würdet, da dieses Thema, bzgl. der Gründung in Bezug auf den Lehmboden, in der Vergangenheit sehr kontrovers, auch hier im Forum, diskutiert wurde.+

    P.S.
    Erwähnen muss ich auch die beengten Platzverhältnisse.
    Wegen einer max. Durchfahrtshöhe von 2.60m und einer Breite von 2.80m müssen die geplanten Betontakte aus Pumpkostengründen so gering wie möglich gehalten werden.
    Dewegen die Nichtausführung der Sauberkeitsschicht.
    Geändert von clusterspy (04.12.2005 um 14:52 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gründung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    clusterspy
    Gast

    Idee

    ..hier noch drei Bilder zur besseren Orientierung..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Nun, wo ist bei der ganzen Aktion der Kriechkeller geblieben?

    Dieweil dann es ganz anders ausgeführt wird.

    Oder steh ich auf der Leitung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    clusterspy
    Gast
    @ PeMu

    ...vielen Dank für Ihre Antwort,....verstehen kann ich Sie leider nicht..

    gruß
    marcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    So ganz bin ich aus der Fragestellung auch nicht schlau geworden, aber bei Dichtigkeitsfragen Sohle 7 Sohle schau mal hier:
    http://www.contec-bau.de/iedefaultix.asp?sprache=D

    Eine von vielen Möglichkeiten.
    Bist Du der Ausführende BU? SP-Bau? Oder bist Du der Planer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    clusterspy
    Gast
    @Mark Carden

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir sind der BU.
    Problem: Neu gegen Alt.

    Werde später nochmals die Problematik genauer beschreiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    Wir sind der BU.
    Wenn Du nicht in die Planungshaftung rein rutschen möchtest, dann lass Dir ein Abdichtungskonzept, Detailplanung etc. vom Planer vorlegen. Bedenken anmelden kannst Du dann immer noch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Gutachterstreit bei Gründung / Keller auf Geschiebelehm
    Von johannesb im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 18:51
  2. Gründung
    Von Maike im Forum Tiefbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 11:19
  3. Gründung, Keller, Drainage
    Von Karl-Heinz im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.09.2004, 16:33
  4. Drainage bei Gründung ohne Fundamente
    Von Kilian im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 13:17