Ergebnis 1 bis 5 von 5

Lichtszenen und Schalter mit klassischer Optik

Diskutiere Lichtszenen und Schalter mit klassischer Optik im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    28

    Lichtszenen und Schalter mit klassischer Optik

    Hallo, ich würde gerne in einer Altbauwohnung ein rundes Schalterprogramm mit Knebelschaltern verwenden, dies aber mit Lichtszenen (über Funkbus zum Beispiel) kombinieren. Ausserdem sollen viele Lampen dimmbar sein aber möglichst trotzdem über Knebelschalter bedient werden (Einbau-Tastdimmer wäre denkbar).

    Nun meine Frage:
    Wie kann ich ein rundes System (1930 oder r classic) mit Lichtszenen ausstatten (oder zumindest in Lichtszenen integrieren)?

    Viele Grüsse, Alex


    Sent from my iPad using Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lichtszenen und Schalter mit klassischer Optik

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von sarinale Beitrag anzeigen
    Hallo, ich würde gerne in einer Altbauwohnung ein rundes Schalterprogramm mit Knebelschaltern verwenden, dies aber mit Lichtszenen (über Funkbus zum Beispiel) kombinieren. Ausserdem sollen viele Lampen dimmbar sein aber möglichst trotzdem über Knebelschalter bedient werden (Einbau-Tastdimmer wäre denkbar).

    Nun meine Frage:
    Wie kann ich ein rundes System (1930 oder r classic) mit Lichtszenen ausstatten (oder zumindest in Lichtszenen integrieren)?

    Viele Grüsse, Alex
    Dimmbare Einzelleuchten waeren z.B. ueber TouchDim-Vorschaltgeraete (EVG) und Knebel-Taster realisierbar. Fuer Lichtszenen benoetigt man eine uebergeordnete Steuerung, danach richten sich die Anschlussmoeglichkeiten der Schaltgeraete.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beruf
    Journalist
    Beiträge
    28
    Gibt es hier einen Elektriker, der sich dieser Sache annehmen kann? Ich hatte gedacht, dass man vielleicht einen Funksender per Knebelschalter steuern kann und so dann 1-2 Lichtszenen mit einem Schalter aktivieren kann (über Einbaufunkdimmer oder 1-10v Funksteuerungen. So müsste man doch auch Stehlampen integrieren können (Schnurdimmer mit Funkempfänger). Über Hilfe würde ich mich freuen.


    Sent from my iPad using Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von sarinale Beitrag anzeigen
    Gibt es hier einen Elektriker, der sich dieser Sache annehmen kann? Ich hatte gedacht, dass man vielleicht einen Funksender per Knebelschalter steuern kann und so dann 1-2 Lichtszenen mit einem Schalter aktivieren kann (über Einbaufunkdimmer oder 1-10v Funksteuerungen. So müsste man doch auch Stehlampen integrieren können (Schnurdimmer mit Funkempfänger). Über Hilfe würde ich mich freuen.
    Man verwende ein herstellerabhaengiges Funkbussystem. Knebelschalter an Funk-Universalsender anschliessen, Leuchten mit Funk-empfaenger/dimmer ausstatten, Funkwandsender (als Speicher fuer Lichtszenen und uebergeordnete Steuerung) vorsehen.
    Nachteil: Da die Knebelschalter nur e/a kennen, laesst sich mittels solchen Schalter auch nur eine Lichtszene aufrufen. Man koennte dann einen Knebel-Serienschalter mit entsprechender Schaltreihenfolge (0-1-1/2 -2-0) auswaehlen, und die Kontakte jeweils ueber einen Funkuniversalsender auswerten. Gibt 3 Lichtszenen, ist aber platzmaessig und kostenmaessig aufwendig.

    Aufwendiger, aber auch flexibler waere der Einsatz eines KNX-Systems. Ob sich das im Rahmen einer Altbauwohnung lohnt, ist allerdings fraglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    da die Schalter nur an/aus kennen, könnte man es über die Zeit steuern, Schalter bis 3sek. an Szene 1, Schalter bis 6sek. an Szene 2 usw. Ausschalten dann über kurzes an/aus. Verlangt natürlich nach einer übergeordneten Steuerung, die sich entsprechend programmieren lässt. Kostet dann sicher ein paar Pfennige.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen