Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fragen zum Fenstertausch, Rollladenkasten

Diskutiere Fragen zum Fenstertausch, Rollladenkasten im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Tecklenburger Land
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    116

    Fragen zum Fenstertausch, Rollladenkasten

    Hallo zusammen,

    wir lassen einen Teil unserer über 40 Jahre alten Holzfenster austauschen. Ein örtlicher Handwerksbetrieb mit gutem Ruf hat uns bei der Aufmessung/Beratung gut gefallen, mir sind jetzt aber noch Fragen in den Sinn gekommen.

    Zuerst würde ich gerne wissen, ob ihr meine Einschätzung teilt, dass der Betrieb ordentlich arbeitet. Ich mache das an diesen Punkten fest:

    • Es werden Schüco-Profile verbaut.
    • Die Fenster werden außen mit Kompriband abgedichtet.
    • Wir haben eine Klinkerfassade. Unsere jetzigen Fenster haben außen auf dem Rahmen eine zusätzliche Leiste, damit man nicht auf den manchmal unsauber verfugten Bereich zwischen Klinker und Fenster sieht, habe leider vergessen, wie diese Leiste heißen. Sollen die neuen Fenster auch bekommen, hat der Aufmesser von sich aus vorgeschlagen.
    • Jede meiner Fragen wurde freundlich und ausführlich beantwortet.


    Was meint ihr, macht das auf den ersten Blick einen guten Eindruck?

    Diese Fragen habe ich noch zusätzlich..

    1. Außen vor das Kompriband soll noch Silikon. Nach dem, was ich hier im Forum gelesen habe, muss das nicht. Schadet es denn? Wegen dieser Leisten wird man es ja nicht sehen.
    2. Innen kommen Leisten zwischen Fenster und Putz, abgedichtet wird mit Silikon bzw. Acryl. Finde das nicht so toll, aber er meinte, es gebe beim Fensteraustausch keine Alternative, wenn man nicht den Putz in der Laibung abschlagen will. Stimmt das so?
    3. Wichtigste Frage: Eines der Fenster hat Rollladen, das wird alles mit erneuert. Die senkrechte Abdeckung aus MDF (Revisionsöffnung ist unten) soll aber nicht putzbündig montiert werden, sondern auf den Putz, so wie es jetzt auch ist. Kann dann übertapeziert werden. Finden wir aber nicht schön, wegen des Absatzes in der Wand. Der Typ von der Firma meinte, sie hätten mit putzbündiger Montage und beispachteln keine gute Erfahrung gemacht, das würde immer reißen. Denke aber, dass das heute üblich ist. Wie seht ihr das?



    Entschuldigt, falls ich etwas umständlich bin, aber gerade beim Fenstertausch kann man ja hier im Forum die dollsten Sachen lesen. Habe Respekt vor der Aktion.

    Vielen Dank im voraus,

    Patrick
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fragen zum Fenstertausch, Rollladenkasten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Bin kein Experte habe aber mal was gelesen von innen dichter als außen. Da wäre Silikon außen eher schlecht. Es soll außen wohl "nur" Schlagregen dicht sein.

    Aber die Experten melden sich bestimmt noch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Luckaitztal
    Beruf
    AD Bauelemente
    Beiträge
    28
    Der Diffusionseffekt, dem das Mantra "innen dichter als außen" zugrunde liegt, ist extrem gering. Innen genau so dicht wie außen ist auch ok. Eigentlich muß das Kompriband, sofern ordentlich verbaut, aber wirklich nicht mit Silikon verspritzt werden. Achtung bei den Fugen des Mauerwerks, die sollten plan sein. Leisten innen sind üblich und auch in Ordnung.
    Um Risse zu verhindern, gibt es doch Rißband im Trockenbau?

    "Ortsansässig" und "guter Ruf" hört sich richtig an.

    Gruß
    Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    wenn da nur ein rolladenkasten zur diskussion steht würde ich empfehlen das ding durch einen vorbaurolladen zu ersetzen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Tecklenburger Land
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    116
    Danke für eure Rückmeldung. Heute ist das Angebot gekommen, die Zweifachverglasung hat eine warme Kante. Ich bin begeistert, meine Frau nicht. Fast 1000 Euro (mit Montage und Steuern) pro Fenster (drei davon doppelflügelig, eines mit Rollladenkasten) ist viel Geld. Wir haben aber auch so Späte drin wie teilsatiniertes Glas (2x) fürs Badezimmer.

    Vorbaurolläden kommen nicht in Frage, wir haben in den nächsten Jahren noch 11 weitere Fenster auszutauschen, dann fast alle mit Rollladen.

    Muss ich mal mit dem Handwerker und meiner Frau verhandeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen