Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Müsch
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1

    Flüssiggasleitung Hauseinführung

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und habe eine Frage an die Experten.

    Wir bauen gerade ein Haus in Holzrahmenbau ohne Keller. Die Bodenplatte ist gegossen und die Leerrohre (Kabuflex) für Wasser+Tel. sind unter der Bodenplatte ins Haus eingeführt. Ein zusätzliches Leerrohr für "Notfälle" ist ebenfalls direkt mit eingeführt worden.

    Uns kam jetzt die Überlegung nicht mit Öl sondern mit Flüssiggas zu heizen. Jetzt meine Frage: Ich möchte einen unterirdischen Gastank aufs Grundstück einbuddeln und dann von diesem kunststoffummanteltes Kupferrohr (15mm) ins Haus einführen. Kann ich dieses Rohr durch das vorhandene Leerrohr einführen? Wenn ja, was gibt es zu beachten? Wie muss ich das Leerrohr abdichten innen und außen... Dachte schon an Brunnenschaum etc.

    Wenn nein, wie kann ich jetzt noch die Gasleitung ins Haus einführen?

    Vielen dank für eure Hilfe

    VG Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Flüssiggasleitung Hauseinführung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Durch ein Loch in der Außenwand.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen