Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    51

    Unglücklich Fehlende Dampfsperre und Wärmedämmung in Hohlraum unter Kellertreppe

    Guten Tag!
    Bei unserem Einfamilienhaus-Neubau hat der ausführende Bauunternehmer leider vergessen, den Boden des Hohlraumes unter der Kellertreppe mit der gem. LV beauftragten Dampfsperre (Bitumenbahn) und Wärmedämmung (12cm EPS) zu versehen. Inzwischen ist dieser Hohlraum nicht mehr zugänglich, da es sich bei den 3 Wänden des Hohlraumes um (Beton-)Außenwände handelt, die unter dem Erdgeschoss liegen. Die Treppe ist eine Beton-Fertigtreppe (Gewicht ca. 2,5 to). Die Rohbau-Phase ist längst abgeschlossen (Dach ist drauf, Innenputz fertig,...) und geplanter Fertigstellungstermin für das Haus ist im April 2014.
    Der Bauunternehmer argumentiert, dass die Bodenplatte an sich ausreichend Schutz gegen Feuchtigkeit bietet. Ein Anheben der Treppe gem. seinen Angaben jetzt nicht mehr möglich. Aufbau des Kellerbodens von unten nach oben: PP-Filtervlies, 20cm Rollierung (Dränung), 5cm Sauberkeitschicht, 20cm Stahlbeton (C20/25). Der Baugrund ist sandig, drückendes Wasser gem. Bodengutachten nicht zu erwarten. Die fehlende Wärmedämmung soll evtl. durch das Einblasen von Perliten o.ä. nachgeholt werden (durch eine "kleine" Bohrung in der Betontreppe).
    Mich würde interessieren, wie problematisch das Fehlen der Dampfsperre und der Wärmedämmung hier gesehen wird und ob es Ideen gibt, ob bzw. wie man das Problem nachträglich lösen kann (möglichst ohne Rückbau der vorhandenen Treppe).
    Haus wurde von Architekten geplant, Gewerke wurden von uns einzeln ausgeschrieben, Baukoordination und -überwachung wurde an ein Ing.Büro vergeben.
    Bin auf eure Meinungen gespannt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fehlende Dampfsperre und Wärmedämmung in Hohlraum unter Kellertreppe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren