Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Sonthofen-Altstädten
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9

    Abstandsfläche...

    Hallo...

    Meine frage wäre:Ich möchte meine abstandfläche auf nachbars grund legen,-soweit so gut er ist auch damit einverstanden.Nun mein Problem genau dort steht genau auf der Grenze ein carport(allso sagen sagen wir ein pultdach an meiner Hauswand angehängt).Da es nur ein einfaches kleines Carport ist -ist es Genemigungfrei.
    Darf ich nun diese Grundfläche alls meine Abstandsfläche hernehmen???

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstandsfläche...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Das Carport dürfte dort whrscheinlich auch nicht stehen ohne Genehmigung der Abstandsfläche auf Deinem Grundstück.
    Gegenseitiges Anbaurecht ist immer möglich, habe ich mit meinem Nachbarn, da aufgrund Hanglage die Garagen nicht privilegiert sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Sonthofen-Altstädten
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9
    Allso es ist kein Problem das das carport bei mir am haus hängt.Die frage darf ich für mein Bauprojekt --wofür ich zu wenig abstandsfläche habe auf meinem grund.Eben auf die besagte grundfläche des nachbarn legen(Er ist damit einverstanden).

    Nur steht genau dort halt der holzcarport von ihm...Mein gedanke ist da dieser genehmigungsfrei ist müste ich die fläche nehmen können im Plan fürs Amt.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Sein Holzcarport löst auf deinem Grundstück eine Abstandsfläche aus.
    Dein Holzcarport löst bei ihm diese aus. Also gegenseitiges Anbaurecht. Das sollte dir dein Planer , der auch den Bauantrag macht aber besser erklären können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Das Carport dürfte dort whrscheinlich auch nicht stehen ohne Genehmigung der Abstandsfläche auf Deinem Grundstück.
    Gegenseitiges Anbaurecht ist immer möglich, habe ich mit meinem Nachbarn, da aufgrund Hanglage die Garagen nicht privilegiert sind.
    Ich glaube nicht, dass gegenseitiges Anbaurecht immer möglich ist. Kannst du bitte mal etwas genauer erläutern, auf welche Rechtsgrundlage du diese Behauptung stützst?

    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Sein Holzcarport löst auf deinem Grundstück eine Abstandsfläche aus.
    Woraus schliesst du das? Nachdem im Eingangsposting steht, dass es sich um ein einfaches kleines und genehmigungsfreies Carport handelt, würde für mich eher die Vermutung naheliegen, dass es eine nach BayBO zulässige Grenzbebauung ist. Die löst aber keine Abstandsfläche auf dem angrenzenden Grundstück aus.

    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Dein Holzcarport löst bei ihm diese aus.
    Wo steht, dass der TE ein Holzcarport bauen will?

    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Also gegenseitiges Anbaurecht.
    Siehe oben

    @ TE: So ganz habe ich dein Vorhaben noch nicht verstanden. Das Dach des Nachbar-Carports ist an der Aussenwand deines Hauses angehängt - also stehen doch beide Gebäude schon? Oder war das nur fiktiv gemeint - sprich Nachbars Carport steht jetzt alleine und als privilegiertes Gebäude an der Grenze, auf deiner Seite steht noch nichts, und du möchtest jetzt ein nicht privilegiertes Gebäude ebenfalls an die Grenze setzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Sonthofen-Altstädten
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9
    Name:  Scannen0001.jpg
Hits: 477
Größe:  40.3 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Das ist der Carport Deines Nachbarn??? Der steht nach grober Schätzung/Messung ja ca. 0,75m über der gemeinsamen Grenze!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Es scheint nachbarschaftliche Beziehungen zu geben wo soetwas funktioniert und man sich nicht gegenseitig den Schädel spaltet.

    Eine Idee habe ich als Laie aber nicht.

    Vielleicht kann man die Abstandsfläche auf das Nachbargrundstück mit Zustimmung fallen lassen. Aber keine Ahnung wie das mit dem Carport dann ausschaut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Sonthofen-Altstädten
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9
    Hallo...

    Allso der Carport steht seit zwanzig jahren so.Das darf er auch weil der Nachbar verwandschaft ist.Das soll ja auch nicht der Punkt sein.

    Die Frage ist ja darf meine Abstandfläche zum nachbar rum gehen---Weil genau da ja der Genemigungsfreie Carport steht.

    Allso ne abstandflächen übernahme macht er---nur was sagt der im amt wenn ich meine unterlagen so einreiche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Baufuchs
    Gast
    Wie soll der geplante Anbau genutzt werden?
    Garage oder Wohnen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Sonthofen-Altstädten
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9
    Der Anbau soll nur als Treppenhaus quasi benutzt werden um die wohnung im Eg Haupthaus mit der wohnung über der Garage miteinander zu verbinden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Baufuchs
    Gast
    Gibt's für die Wohnung über der Garage eine Baugenehmigung oder soll die im Zusammenhang mit dem Treppenhaus jetzt erst gebaut werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Sonthofen-Altstädten
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9
    Die Wohnung über der Garage ist schon seit 33 Jahren Als Mietswohnung deklariert(Allso auch genemigt).
    Nur möchte ich jetzt nun diesen Platz zu unseren jetztigen wohnung dazu nehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Baufuchs
    Gast
    Deklarierung als Mietwohnung/ langjährige Nutzung als Mietwohnung sagt nichts darüber aus , ob tatsächlich eine Baugenehmigung vorliegt

    Was du ohne bzw. mit verringertem Grenzabstand bauen willst, ist kein privilegiertes Vorhaben gem. Art. 6 BayBauO. Abstandsflächenbaulast klappt nicht, weil wegen vorhandenem Nachbarcarport nicht möglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Sonthofen-Altstädten
    Beruf
    Zimmerer
    Beiträge
    9
    Baugenehmigung gibts schon...sonst könntest ja nich vermieten.

    meinste..weil der carport ist ja amtsmäßig gar nicht da.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen