Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    201

    Abdichtung Türen/Fenster zum Mauerwerk

    Hallo,

    Dichtet man den Spalt zwischen Klinker und Fenster/Tür noch mit Silikon ab? Im Moment sehe ich da nur eine schwarze Schaumstoff ? Matte.

    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung Türen/Fenster zum Mauerwerk

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    mit silikon dichtest du gar nichts ab!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Doch. Aquarien z.B....
    Aber nicht an Bauelementen, da hast Du schon Recht.

    Klären, ob und wie der erforderliche diffusionsoffene Schlagregenschutz hergestellt wurde!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    201
    Info zum Maueraufbau:

    Zweischaliges Mauerwerk, 17,5 PB, 16cm Mineralwolle, 2cm Luft, Klinker.


    Beim Haus meiner Eltern war es 2004 ähnlich, dort wurden die Fugen zwischen Mauerwerk und Fenster mit Silikon oder Acryl ausgefüllt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    201
    Die schwarze Schaumstoffmatte zwischen Mauer und Fenster ist ein Kompriband.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    und welche dichtungen wurden zwischen dem fensterrahmen und der mauerwerkswand 175 mm wie angeordnet/ausgeführt?

    das schwarze schaumstoffquellband da vorne ist ein fugenfüller. da muss es nicht 100 % dicht sein, da tropfen vom schlagregen auch an der rückseite der vormauersteine runterlaufen können. die trocknen dann wieder durch die luftschicht ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    201
    Also was ich als Laie gesehen habe:

    - An den Ytong durchbrüchen für Fenster und Türen wurde Styrodur geklebt. Dieser bildet wuasi einen Graden Abschluss der isolierung zwischen den Mauerwerksscahlen

    - Die Fenster wurden mit Bauschum eingesetzt und von innen ringsrum mit einem filzartigen breiten Klebeband zur Wand abgedichtet.

    - Von innen wurden die Fenster odentlich angeputzt (Kalk-Zement-Putz)

    - Von Außen ist nur noch das Kompriband zu sehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    gibt es fotos aus der bauzeit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    201
    Wegen der Fotos schaue ich zuhause nach. Habe eigentlich recht viel dokumentiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen