Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40

Fliesenfrage

Diskutiere Fliesenfrage im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    48

    Fliesenfrage

    Moin!

    Ich habe mal gelesen, dass es beim Fliesen eben nicht egal ist, wo Fliesen geschnitten werden. Anbei an Bild, auf dem ziemlich große Fliesen verarbeitet wurden. Die Länge beträgt ca. 44 cm. Trotzdem hat der Fliesenleger rechts zur Wand als letztes Stück eine Fliese auf ca. 6 cm zugeschnitten, und dasselbe auch nochmal links zur Wand mit ca. 15 cm. Er hat sich wohl an der Laibung rechts vom Fenster orientiert und dann drauflos gefliest. Hierdurch entstand die Stückelung links und rechts zur Wand hin. Ist das Handwerk nach anerkannten Regeln der Technik?

    Name:  Fliesenzuschnitt.jpg
Hits: 2901
Größe:  21.3 KB

    Viele Grüße!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fliesenfrage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn du ein bestimmtes fliesenbild haben möchtest, dann musst du das vorher mitteilen, am besten mit einem fliesenspiegel. jetzt daraus einen mangel kreeiren ist nicht!

    verbuch es als lehrgeld für dich!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Nur mal interessehalber: Wie hätte er es denn ausführen sollen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    ich denk mal das die Aufteilung so schon ok ist,
    es sähe ja noch bescheidener aus wenn Stückwerk am Fenster verlegt würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,978
    Ist ja wieder mal typisch hier, dem Auftraggeber den schwarzen Peter zuzuschieben!
    Ein "richtiger" Fliesenleger spricht mit dem Kunden die Möglichkeiten durch u. dann wird gefliest..

    Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    kann man auch anders sehen, der auftraggeber sagt vorher, was er möchte. beim neuwagenkauf teilst du doch vorher mit, welche farbe der wagen haben soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    726
    So unterschiedlich kann man es sehen. Ich hätte es genau so haben wollen. Die rechte Fensterlaibung ist die sichtbare Kante an der Wand. Die linke verschwindet wieder fast in der Ecke und ist zudem gelegentlich hinter der Tür, die rechte Ecke liegt hinter der Toilette.

    Wo hätte er denn ohne Verschnitt anlegen sollen? In der Ecke hinter der Tür? Dann hättest du rechts von der Fensterlaibung etwa eine halbe Fliesenbreite gehabt und das gleiche an der Toilettenecke.
    Hätte er dagegen in der Toilettenecke begonnen, hättest du genau diesen 5 cm Streifen rechts vom Fenster gehabt. Und an der linken Ecke auch wieder Verschnitt.

    Ich finde der Fliesenleger hat das bestmögliche Fliesenbild abgeliefert, das möglich war. Ich hätte mich bei den anderen Varianten extrem geärgert. Und bin froh, dass unsere Fliesenleger was das angeht, auch ohne Absprache (daran hätte ich vorher nämlich nie gedacht) sehr gute Arbeit gemacht haben. (Nur über die Fensterbänke reden wir besser nicht....)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    es gibt schon möglichkeiten ein besseres erscheinungsbild abzuliefern, dafür muss man gestalterische parameter anlegen:

    - bei dieser wand sehen lediglich fliesen bis zur fensterbankhöhe gut aus,
    - das verfliesen der fensterhöhe zu 1/3 hat den gestalterischen charakter einer hochwasserschutzmauer, technisch notwendig, aber nicht schön, eine technische erfordernis ist hier nicht erkennbar,
    - die einteilung der fliesen von der mitte aus so errechnen, dass links und rechts gleicher zuschnitt erfolgt und die geschnittene fliese mehr als halbe fliesenbreite hat.

    mit der hochwasserverfliesung in der fensterleibung war kein gestalterischer wurf vorgegeben, das jetzige erscheinungsbild ist nicht schlechter als die vorgabe!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Monheim
    Beruf
    BTA
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    es gibt schon möglichkeiten ein besseres erscheinungsbild abzuliefern, dafür muss man gestalterische parameter anlegen:

    - bei dieser wand sehen lediglich fliesen bis zur fensterbankhöhe gut aus,
    - das verfliesen der fensterhöhe zu 1/3 hat den gestalterischen charakter einer hochwasserschutzmauer, technisch notwendig, aber nicht schön, eine technische erfordernis ist hier nicht erkennbar,
    - die einteilung der fliesen von der mitte aus so errechnen, dass links und rechts gleicher zuschnitt erfolgt und die geschnittene fliese mehr als halbe fliesenbreite hat.

    mit der hochwasserverfliesung in der fensterleibung war kein gestalterischer wurf vorgegeben, das jetzige erscheinungsbild ist nicht schlechter als die vorgabe!
    Niedriger ist auch Mist, denn eine Fliesenreihe runter und die Abmauerung/ das Fenster im Bild rechts hat keinen schönen Wandabschluss. Zwei Fliesenreihen runter, und das links Fenster wirkt wie oben aufgestellt. Noch eine Reihe runter und du hast nurnoch hohe Fußleisten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    kappradl
    Gast
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    kann man auch anders sehen, der auftraggeber sagt vorher, was er möchte. beim neuwagenkauf teilst du doch vorher mit, welche farbe der wagen haben soll.
    Aber ob der Autobauer die Fahrertür an der A- oder der B-Säule anschlägt muss ich nicht festlegen.
    Die Fliesenfarbe hat er sich bestimmt selbst ausgesucht.
    Ich finde das Ergebnis aber gar nicht so schlimm. Das Fliesenformat pass nun mal nicht zum Raum, aber wenn, dann eher so als noch mehr Verschnitt am Fenster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Annette1968 Beitrag anzeigen
    Ich hätte es genau so haben wollen.
    Volle Zustimmung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ich (Hobby-Flieseur) sehe es so:
    - das Fliesenformal paßt nicht gut zum Raum
    - es wäre schöner gegangen, auch ohne Änderung der Höhe
    - er hat so verfliest, daß am wenigsten Arbeit und der wenigste Verschnitt anfällt

    Fazit:
    Sollte das nicht ausdrücklich anders bestellt gewesen serin, wird man es akzeptieren müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Normalo Beitrag anzeigen
    Ist das Handwerk nach anerkannten Regeln der Technik?
    Was hier für ein Aufriss gemacht wird Es wird doch nur nach den ARdT gefragt und ja, wenn es rein nach dem Fliesenschnitt geht, ist es das.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    199
    Ist Geschmackssache, ich hätte wohl die Symmetrieachse des Fensters in der Fuge weiterlaufen lassen. Gut möglich, dass dann auch die Passstücke links und rechts symmetrisch geworden wären.
    Wie das ausschauen würde, zeigt aber nur eine Zeichnung, die man vorab hätte machen können/müssen/sollen.
    Wir haben das bei uns alles vorher mit dem FL besprochen bzw. vor Ort festgelegt, wenns Fragen gab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Rösrath, NRW
    Beruf
    Vermessungstechniker
    Beiträge
    658
    Hi TE!

    Wenn es nicht anders bestellt worden wäre, hätte mein Vater (Fliesenleger) es nicht anders gemacht.
    Warum? Weil so die sichtbaren Schnittkanten der Fliesen auf ein Minimum reduziert sind.
    Dies gilt insbesondere bei der rechten Ecke am Fenster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen