Ergebnis 1 bis 6 von 6

Filterkasten dämmen, wie am besten

Diskutiere Filterkasten dämmen, wie am besten im Forum Lüftung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447

    Filterkasten dämmen, wie am besten

    Hallo Forum,

    unsere Frischluftleitung von Aussenwand bis zum KWL Gerät besteht nicht aus Kunststoff oder einem direkt gedämmten Rohr, sondern aus Metall. Dies wurde dort so ausgeführt, da ein Heizregister dazwischen ist. Das Rohr und Heizregister wurde gedämmt mit einer Alu-Ummantelung. Welches ja auch korretk ist, da die Luft ja innerhalb der beheizten Hülle geführt wird, und sehr kalt sein kann ;-)

    Den Frischluft-Filter (links) haben Sie aber nicht gedämmt. Klar, der Filter muss schließlich irgendwie gewechselt werden. Jetzt ist aber bedingt durch die kalten Temp. dort Kondenswasser aufgetreten.

    Die Frage ist, wie wird sowas am besten gedämmt? Also ich meine damit, das ich auch noch an den Filter komme.
    Die Sanileute bringen nochmal das Dämmmaterial mit, womit Sie auch die Rohre eingepackt haben, aber, lasse ich die Klappe frei? Aber dann ist diese immer noch kalt.

    Oder andere Möglichkeit, ich dämme das Gehäuse von aussen bis zum unteren Rand der Klappe, also so das diese noch aufgeht und packe innen an die Klappe noch eine Dämmschicht rauf, dort ist noch Platz bis zum Filter.

    http://sweethometeltow.files.wordpre...uft-filter.jpg
    http://sweethometeltow.files.wordpre...fc3bchrung.jpg

    Wie habt Ihr denn sowas geregelt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Filterkasten dämmen, wie am besten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Keiner eine Idee oder Anregung ? Bin ich der einzige der einen Filterkasten in der Firschluftzufuhr hat ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Hey, ihr Bauexperten, einer wird doch wohl ne Idee haben ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Ich frage mich jetzt warum überhaupt ein extra Filterkasten notwendig ist???

    Ansonsten so hier dämmen und an der Klappe eben das so aufkleben, dass diese zugängig bleibt...die Dachlucken sind ja auch gedämmt und zugängig...

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Laut Hersteller muss/soll vor dem Vorheizregister ein Filterkasten gesetzt werden, damit sich kein Dreck/Staub auf der Heizspirale absetzen kann. Der Filterkasten sitzt ja direkt am Durchbruch zur Frischluftansaugung. Das Rohr dahinter ist so wie oben bei dir auf dem Bild 'verpackt' Halt nur der Filterkasten nicht. Und der war um Winter dann doch 'recht' kalt und hatte Kondensfeuchtigkeit dran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Ja das ist mir mittlerweile auch klargeworden, dass es wegen dem Heizeegister sein muss...naja wie gesagt auch einfach einpacken und gut


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen