Ergebnis 1 bis 13 von 13

Lästerstrang aufmach...

Diskutiere Lästerstrang aufmach... im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    MoRüBe
    Gast

    Lästerstrang aufmach...

    ... der Werbepartner da oben;

    der Spruch: "nachhaltige Energie" ... der ist nicht ohne....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lästerstrang aufmach...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Ich sehe keinen, Dank Add Block
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    München
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Beiträge
    2,932
    Hab da mal reingeklickt...

    Aus dem Blickwinkel
    ERDGAS – als der umweltschonendste aller fossilen Energieträger – stellt erneuerbaren Energien die notwendige Infrastruktur zur Verfügung, bietet ihnen eine Lösung für das Problem der Speicherbarkeit und ermöglicht darüber eine parallele Erschließung wichtiger Märkte: Strom, Wärme, Verkehr.
    kann man das schon nachhaltig nennen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ...der Spruch: "nachhaltige Energie" ... der ist nicht ohne....
    Wieso dieses? Erdgas ist doch erneuerbar.
    Müssen die Viecher halt irgendwannmal lohnenswert furzen, so um ein paar Tausend m³ pro Stunde, wir díese Gase einsammeln und dann in 'ner Gasturbine verbrennen - das ist sowas von Öko und nachhaltig....
    Du könntest ganze Kraftwerke vom danebenstehenden Viehstall betreiben.
    Du musst natürlich die Viecher am Sche.ßen halten , und der Stall dürfte für HRB zu groß sein
    ... aber dafür eben öko...


    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Erneuerbar ist sehr sehr dehnbar, auch Erdöl-Erdgas-Kohle ist erneuerbar, nur die Zeitspanne unterscheidet sich zum zb Holz usw.
    Nur weil wir kleinkariert denken heist es nicht, Erdöl sei nicht erneuerbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    kappradl
    Gast
    Für Altkanzler Schröder war sein Erdgasdeal sehr nachhaltig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Aber sowas von.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Stoni Beitrag anzeigen
    Erdgas ist doch erneuerbar.
    .... du meinst biogas, erdgas braucht zur erneuerung ein wenig länger!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    MoRüBe
    Gast
    Wenns bei uns Bohnen gibt, macht Prokon mir nen Angebot..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Es wird sich in dem Bereich noch etwas tun - Biomethan. Denn die Infrastruktur ist nun mal da. Eine Zwischenlösung in dem Energiesammelsurium.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Oberursel
    Beruf
    Dipl-Ing
    Beiträge
    667
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    "nachhaltige Energie"
    Netter Pleonasmus. Befürchte aber, dass die Werbetexter das selber weder verstanden noch gewollt haben..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    Wenns bei uns Bohnen gibt, macht Prokon mir nen Angebot..
    Würde ich mir aber überlegen, denen was zu verhökern... die Aussicht von denen Kohle zu sehen ist seit ein paar Tagen extrem geschrumpft...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Der Feldversuch hierzu läuft anscheinend schon.
    Zitat Zitat von Stoni Beitrag anzeigen
    Müssen die Viecher halt irgendwannmal lohnenswert furzen, so um ein paar Tausend m³ pro Stunde, wir díese Gase einsammeln und dann in 'ner Gasturbine verbrennen - das ist sowas von Öko und nachhaltig....
    Du könntest ganze Kraftwerke vom danebenstehenden Viehstall betreiben.
    Nur muß da dieser Tage etwas schief gelaufen sein mit der Gasverstromung.
    Jedenfalls gab es im Stall eine heftige Verpuffung!
    Aber alles Bio-Öko...
    http://www.focus.de/regional/hessen/...d_3572488.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen