Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Durchtrittsicherheit OSB Platten

Diskutiere Durchtrittsicherheit OSB Platten im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728

    Durchtrittsicherheit OSB Platten

    Hallo zusammen.

    Ich bin mir sicher hier im Forum schonmal eine Tabelle gesehen zu haben, leider finde ich sie nicht mehr.
    Es geht um die Durchtrittsicherheit von OSB Platten.

    Es geht um ca. 6 m² Fläche im Spitzboden.
    Der Balkenabstand beträgt 53 cm.
    Jetzt frage ich mich ob 22mm OSB Verlegeplatten dick genug sind oder ob hier die Gefahr besteht das der Schorni beim Putzen da durch rauscht.

    Kann mir das jemand beantworten bzw. sagen wo ich diese Tabelle wieder finde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Durchtrittsicherheit OSB Platten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Es kommt drauf an...

    http://www.bol.de/shop/home/artikeld...D18624076.html

    DANN reichen 22 mm nicht. Aber für den handelsüblichen schwarzen Mann reicht das völlig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    OK. Dann mach ich das ganze mit den 22 mm Platten.

    Danke dir !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Spitzboden und OSB...

    da schrillen bei mir schon alle Alarmglocken.

    Ich hoffe du schließt mit deinen OSB-Platten keine Dämmung oder so ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Wenn du mit "abschließen" komplett verkleiden meinst, dann nein.
    Ich vermute du denkst hier an die Gefahr des Schimmels da keine Luft mehr zirkulieren kann, oder ?

    Es wird nur ein 0,5 Meter breiter Weg von der Dachbodentreppe bis an den Schornstein werden.
    Zusätzlich kommen unter die OSB (quer zu den Balken) recht und links Dachlatten.
    Damit sollte ja eigentlich genug Luft zirkulieren können damit nichts schimmelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Tu dir einen gefallen und mach es mit rauer Schalung oder Rauhspund.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Beim Material bin ich für alles offen ;-)
    Wie ist es da mit der Dicke ? Auch 22 mm oder braucht man da mehr ?

    Aber rein aus Interesse. Warum kein OSB ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Also bei einer Spannweite von 53 cm würde auch eine 18-er reichen. Ansonsten wie Saarplaner, mach Rauhspund oder Hobeldielen darauf und spar dir die Latten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    OSB ist relativ dampfdicht und wirkt als Dampfbremse.

    Zur Dicke meldet sich hoffentlich Friedl oder einer der anderen Zimmerer.

    Nachtrag: Friedl war schneller!
    Geändert von saarplaner (03.02.2014 um 17:39 Uhr) Grund: Ergänzung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    22 er reicht bei dieser kurzen Spannweite aber 28 er schadet nichts. Gerade wenn es eine Boden werden soll dann ist mehr Stärke immer gut (zwecks der Durchbiegung). Massivholz weil es hygroskopische ist und somit möglichem Schimmelbefall vorbeugt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    OK. Dann schau ich mal was es hier bei uns in der Nähe zu kaufen gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    So, ich möchte das Thema kurz nochmal aufwärmen.
    Hab den Weg für den Schorni jetzt mit 27mm Rauspund gemacht.

    Nochmals danke für den Rat mit dem Rauspund.

    2014-03-16 18.33.57.jpg

    2014-03-16 18.34.13.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen