Ergebnis 1 bis 8 von 8

Innenputz "quillt" am Rollladenkasten

Diskutiere Innenputz "quillt" am Rollladenkasten im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    10117
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2

    Innenputz "quillt" am Rollladenkasten

    Hallo zusammen!

    Ich stehe vor einen Rätzel:

    Direkt an manchen Rollladenkästen scheint der Innenputz zu "quellen", bzw. er weist "Hohllagigkeiten" auf, so das der Putz aufbröselt und unter der Tapete aufbeult.

    Die Wohnräume sind normal trocken und wurden vor drei Jahren tapeziert. Die Baufirma hat den Innenputz direkt an die Rolladenkästen angebracht, ohne Dehnungsfuge.

    Name:  DSC_0087.jpg
Hits: 667
Größe:  17.8 KB


    Wer kann was zur möglichen Ursache sagen?

    Besten Dank im Voraus!

    Julian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenputz "quillt" am Rollladenkasten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    verräts du uns noch was das für ein rolladenkasten ist.
    wenns ein aufsatzkasten ist. prüfen obs da reinzieht. bild von aussen wäre ganz gut.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    haftbrücke vor dem putzen aufgetragen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Vielleicht quillt er nicht, sondern wird gezwängt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    rollokasten bei starkem wind in bewegung und dadurch evtl diese abplatzungen, die ja nur noch durch die tapete gehalten werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    da sich der ts nicht mehr meldet geh ich mal von einem aufsatzrolladen aus.
    mögliche ursachen:
    fenster einschließlich kasten bewegt sich.
    keine saubere trennung putz zu kasten, trennschiene
    aussen nicht verschlossener spalt zwischen kasten und mw.
    kein sperrband innen auch im fensterbereich nicht
    aussen erst recht kein band auch im fensterbereich nicht
    usw.
    nur probleme mit den dingern weil ein sauberer einbau fuddelkram ist.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    vorallem, wenn der putz überstand hat, gegeüber dem kasten, kann nur murks geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    10117
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten!

    Bei dem Rollladenkasten handelt es sich um einen Aussatzrollladenkasten, Firma oder Marke unbekannt.

    Auffällig ist, dass wir die oben gezeigten Probleme (bisher) nur an den breiten Fensterfronten haben. Hier haben die Rollladenkästen eine Breite von 2,25 m. Ich vermute, dass sich das Material bei dieser Länge bei Temperaturschwankungen recht stark ausdehnt und der doch recht spröde Putz hier nicht mitspielt und dadurch Schaden nimmt.

    Es fehlt offenbar hier der sogenannte "Kellenschnitt", so dass zwischen Gipsputz und Kasten kein Freiraum besteht.
    Dass es von außen reinzieht, ist eher unwahrscheinlich. Jedenfalls sieht man von außen keine Auffälligkeiten.
    Ob eine Haftbrücke vor dem Putzen aufgetragen worden ist, wissen wir leider nicht.

    Die Hausbaufirma schlägt nun vor, eine Bewegungsfuge herzustellen, damit Putz und Kasten entkoppelt sind.

    Gibt es hierzu Gegenmeinungen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen