Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    2

    Unterschied, ob 1 oder 2 WE beantragt werden?

    Hallo,

    wir planen gerade einen Neubau der später optional in zwei Wohneinheiten aufgeteilt werden kann (Miete als Rentenergänzung...).
    Dies ist im B-Plan auch zugelassen, insofern also alles in Ordnung.

    Was uns aber noch nicht ganz klar ist, ob es überhaupt einen Unterschied macht, das jetzt bereits als Bau mit 2 WE zu beantragen?

    Muss man dann andere Auflagen erfüllen?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ralf Wagner
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unterschied, ob 1 oder 2 WE beantragt werden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    244
    Für Kiel habe ich keine Ahnung.
    Hier würde es eine größere Anzahl von Autostellplätzen bedeuten, die man bereitstellen oder ablösen muß...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast
    -Einstellplätze
    - Brandschutz/Rettungswege
    - Schallschutz
    - Abstellräume

    Euer Architekt kennt sich aus/hilft
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    2
    Super, vielen Dank! Das hat enorm geholfen.

    Mit freundlichen Grüßen, Ralf Wagner
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Weiteres Stichwort zum Googeln ... zu obigen: (baurechtliche) Abgeschlossenheit(sbescheinigung)

    Diese ist aber fürs Vermieten keine Voraussetzung, nur ist im Mietvertrag manchmal anzukreuzen (oder nicht): "abgeschlossen". Weiß aber nicht, ob es dort baurechtlich gemeint ist oder ob das Mietrecht hier noch was anderes kennt. An Studenten z.B. kann man (fast) alles vermieten.

    Dennoch Vorsicht: das Bauamt gibt die jew. Nutzung frei. -> Architekt fragen ...!

    Wir haben eine kleine "ELW" gebaut, die nicht abgeschlossen ist. Das Amt wollte darauf den Begriff "Wohnung" u.a. dort nicht in den Plänen stehen haben. Der Architekt hat es dann korrigiert und als Hobbyräume deklariert. Gescheitert ist die Abgeschlossenheit bei uns nur an einer fehlenden Fläche von 0,5 x 1m beim Stellplatz bzw. Fussweg. Das wars mir dann nicht wert, das ganze Haus deswegen zu verunstalten. Also haben wir bzw. der Mieter nun einen illegalen und zu kleinen Stellplatz.

    Es gibt aber (bau)rechtlich keine ELW mehr. Entweder man baut heute ein EFH oder ein 2-FH, egal wie groß ... .

    Gruß
    Seev
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen