Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10

    Schal von obenl in Neubauwohnung

    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun schon einige Beiträge gelesen habe, mich im Internet schlau gemacht habe möchte ich mein Anliegen bzw. meine Probleme hier schildern und hoffe, dass mir einer von Euch Tipps geben kann.
    Ich bewohne in einem selbstgebauten Zweifamilienhaus das Erdgeschoss, die Wohnung über mir habe ich ich vermietet. Nun merke ich seit einiger Zeit einige mehr oder minder störende Geräusche aus der oberen Wohnung, u.a.:

    - Trittschall (dumpfes Geräusch) beim Gehen in fast allen Räumen [Boden ist Laminat bzw. in Küche und Bad Fliesen]
    - Wenn oben die Fenster auf bzw zu gemacht werden kommt der Schall über die Wand
    - Sogar das auf und zuziehen des Vorhangs im Schlafzimmer kann ich morgens hören [der Mieter hat die Vorhangstangen an die Wand montiert]
    - Ebenfalls teilweise das Betätigen des Lichtschalters und das Öffnen und Schließen einer Schrankschublade im Schlafzimmer [Schrank steht an der Wand]

    Der Laminat besitzt integrierte Trittschalldämmung (2mm), von der Wand wurde ca. 1 cm Abstand eingehalten

    Gerade morgens im Schlafzimmer und abends im Wohnzimmer sind diese Geräusche doch sehr nervend und auf Dauer nicht aushaltbar.
    Habt Ihr Tipps
    a.) woran das liegen kann bzw welches die Störfaktoren sind
    b.) was dagegen getan werden kann?

    Für den Trittschall sehe ich die Möglichkeiten entweder oben Boden raus und mehr Trittschall drunter oder bei mir im EG Decke abhängen, was ist effektiver bzw. noch machbar?
    Was kann gegen die Schallübertragung durch Vorhang/Schrank getan werden? (kommt über die Wand)

    Außerdem höre ich, wenn ich im Wohnzimmer und Schlafzimmer bin, das Öffnen und Schließen der Eingangstür im Treppenhaus - habt ihr hier Tipps?

    Ich weiß echt nicht, was ich tun soll - da gibt man viel Geld für ein Neubau aus, steckt viel Zeit und Energie rein und dann sowas...

    Ich danke euch im Voraus für Eure Antworten!

    VG
    mcmon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schal von obenl in Neubauwohnung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Was denn nun - viel Geld ausgegeben oder Hütte selbstgebaut...?

    Wie ist der genaue Aufbau der Decke?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10
    Beides Hütte bauen lassen - wir hatten für den Rohbau eine verantwortliche Architektin, ab Innenausbau wars in eigener Regie - einige Dinge, wie z.B. Kellerdämmung, Streichen haben wir selbst erledigt.

    Die Decke ist eine Betonfertigdecke, die mit einer Betonschicht aufgefüllt wurde. Darauf Fußbodenheizung mit entsprechenden Schalldämmplatten, darauf Anhydridestrich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,339
    Wenn du auch Lichtschalter, Fenster, Gardinen etc. hörst, dann scheinst du vor allem ein PRoblem mit der Längsleitung zu haben - da wird die abgehängte Decke wenig bringen, sondern man müsste Vorsatzschalen vor die Innenwände stellen.

    Aus welchem MAterial sind die Wände?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10
    Fenster und Lichtschalter ist nicht in allen Räumen hörbar, Vorhang beschränkt sich auch nur aufs Schlafzimmer. Kann es damit zusammenhängen, dass evtl die Vorhangschiene direkt mit der Wandverbunden ist und die Verbinder nicht entkoppelt sind?
    Die Außenwände des Hauses sind aus porenbeton (Ytong), die Innenwände aus Kalksandstein. Die Wände bei mir im EG sind ebenfalls aus KS bzw eine Wand im Schlafzimmer und eine im Büro sind Trockenbauwände aus Rigips. (jeweils die Wände zum Badezimmer)
    Dass die abgehängte Decke für Fenster & Vorhang nichts bringt, ist mir fast klar...aber würde das zumindest gegen den Trittschall helfen, wenn wir den Boden nicht ohne weiteres mit mehr Trittschalldämmung verbessern können?

    VG
    mcmon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Kann sein, daß sie auch in Sachen Trittschall gar nichts bringt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10
    Hm..also in allen Räumen außer Schlafzimmer kommt der Schall nur über die Decke - was gäbs da sonst noch für Lösungen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von mcmon85 Beitrag anzeigen
    Hm..also in allen Räumen außer Schlafzimmer kommt der Schall nur über die Decke - was gäbs da sonst noch für Lösungen?
    ...woher weißt du das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10
    ok, wissen war das falsche Wort - ich vermute es Wenn ich im Wohnzimmer bin nehme ich eigentlich nur den Trittschall von oben wahr, da kommts mir so vor als würde das über die Decke nach unten übertragen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    schon mal geschaut, ob der estrich durch e.
    weichfdernden randstreifen von den wänden
    entkoppelt ist?

    ansonsten: bauakustiker suchen ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10
    Randstreifen wurden beim Estrich verwendet, die hab ich in allen Räumen gesehen. Bauakustiker habe ich auch schon überlegt - gibt wohl sonst kaum eine Möglichkeit, die Ursache zu lokalisieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von mcmon85 Beitrag anzeigen
    Randstreifen wurden beim Estrich verwendet, die hab ich in allen Räumen gesehen.
    und wie wurden diese verwendet? An die Wände getackert?

    Aber das erklärt nicht die Sache mit den Lichtschaltern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10
    Puh, da bin ich überfragt...ob getackert oder nicht kann ich leider nicht sagen.
    Ich kann mir das auch nicht erklären - gerade das mit dem Vorhang...hätte ich nie gedacht, dass ein Zuziehen des Vorhangs so durch die Wand übertragen wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,502
    Moin,

    ich sach nur:Porenbeton

    UND:
    Garantiert sind da Krümel vom Estrichlegen in der Fuge zwischen Estrich und Wand.

    Grüße

    si
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Rastatt
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    10
    Können diese Krümel diesen Schall so arg übertragen? Welche Geräusche werden davon übertragen, auch die des Vorhangs`?

    Grüße
    mcmon
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen