Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Asset Manager
    Beiträge
    8

    Regelung KWL mit WRG im EFH

    Hallo zusammen!

    Wir haben bei uns im Haus eine Kontrollierte-Wohnraum-Lüftungsanlage mit Wäremerückgewinnung verbaut (CWL 300, Fa. Wolf).

    Die Anlage tut ihren Dienst, im großen und ganzen haben wir ein angenehmes Klima mit einer kleinen Einschränkung: Gefühlt ist der Luftwechsel im Obergschoss etwas zu hoch und im Erdgeschoss etwas zu niedrig.
    Ich habe mir die Einstellung der Ventile angeschaut, danach ist klar, das oben mehr ankommt als unten. Ich habe mit dem Installateur gesprochen, der mir gesagt hat, dass alles im Vorfeld exakt berechnet wurde und die Einstellung auf den berechneten Werten beruht. Würde man jetzt Einstellungen ändern, würde das die komplette Einstllung der Anlage durcheinander bringen.

    Berechnung hin oder her, wenn man sich nicht wohfühlt, hilft doch auch die ganze Theorie nicht!

    Ich habe jetzt die Ventile im Erdgeschoss eigenmächtig etwas weiter geöffnet. Jetzt ist es unten ein bisschen frischer und oben nicht mehr ganz so kühl. Eigentlich bin ich jetzt gefühlt ganz zufrieden.

    Könnte das Ändern irgendwelche negativen Auswirkungen haben, die ich nicht sehe?

    Beste Grüße
    Memento78
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Regelung KWL mit WRG im EFH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von memento78 Beitrag anzeigen
    Könnte das Ändern irgendwelche negativen Auswirkungen haben, die ich nicht sehe?
    8
    Nein. Kleinere Änderungen sind selbst bei sorgfältigster Berechnung immer möglich und oft auch nötig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen