Ergebnis 1 bis 3 von 3

Druckverlust = schlechtere Effizienz?

Diskutiere Druckverlust = schlechtere Effizienz? im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    WL
    Beruf
    IT-Projektmanagement
    Beiträge
    286

    Frage Druckverlust = schlechtere Effizienz?

    Moin zusammen,

    die Verbrauchswerte unserer LWWP der letzten beiden Monate waren im Vergleich zu den Vorjahren eher bescheiden. An den Einstellungen wurde allerdings nichts verändert und das Wetter war insgesamt auch milder, sprich die Verbrauchswerte hätten eigentlich deutlich geringer ausfallen müssen...?
    Nun waren zusätzlich auf einmal auch noch die Temperature im Haus gefallen und ich suchte unsere LWWP auf, jene blinkte bereits und meldete "Niederdruckstörung"! Nach einmaligen Ausschalten und Reaktivierung lief die Heizung wieder an. Im nächsten Momemt fiel mein Blick aufs Manometer für den Heizkreis und wie zu erwarten war, der Druck von ursprünglich ca. 2,5 Bar auf nur noch knapp 1 Bar gesunken. In welchen Zeitraum die Absenkung stattfand kann ich leider nicht sagen, aber Anfang 2013 passten die Druckverhältnisse noch. Auf jeden Fall ist der Druck jetzt noch nicht weiter abgefallen, sprich hält sich konstant bei knapp 1 Bar.

    Jetzt würde mich doch tatsächlich interessieren in welchem Verhältnis der Druckverlust mit der vermeintlichen schlechteren Effizienz stehen?


    PS: Mir ist bewußt, dass ich das Manometer regelmäßig begutachten sollte und/ oder mindestens zu Beginn der Heizperiode checken sollte. Habe ich nicht getan, wird mir aber eine Lehre sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Druckverlust = schlechtere Effizienz?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Teltow(Brandenburg)
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    99
    die Niederdruckstörung hat in den meisten Fällen nichts mit dem Heizkreis zu tun, sondern ist eine Störung des Kältekreises. Ist oft ein Indiz für Kältemittelmangel --> Undichtigkeit des Kältekreises.

    Gruß

    Kai
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    WL
    Beruf
    IT-Projektmanagement
    Beiträge
    286
    Danke Kai,

    hätte auch direkt mal die Bedienungsanleitung konsoltieren können, dort steht genau das, was Du geschrieben hast. Die Anweisung lautet dort auch ganz klar "Kontakt mit dem Installateur aufnehmen", dann werde ich das mal machen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen