Ergebnis 1 bis 1 von 1

Rigips Decken im Pelletlager - Abriebfestigkeit?

Diskutiere Rigips Decken im Pelletlager - Abriebfestigkeit? im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Wien
    Beruf
    Finanzbereich
    Beiträge
    1

    Rigips Decken im Pelletlager - Abriebfestigkeit?

    Hallo allerseits!

    Ich hoffe, dass Brennstofflagerung auch unter diese Kategorie fällt, und meine Frage daher hier richtig ist.

    Eine Frage, zu der man eigenartigerweise wenig im Web findet.

    Ich habe mein Pelletlager in Absprache mit dem Rauchfangkehrer mit 3x15mm Rigipsplatten an der Decke verkleiden lassen, um den F90 Standard zu erreichen.

    Die Wände sind gemauert und mit Doka-Platten verkleidet.

    Nun meine Frage: Ist Rigips ausreichend abriebfest für den Pelletsstrom, oder sollte ich auf der Strecke zwischen Einfüllstutzen und Prallsschutzmatte zur Sicherheit eine OSB Platte drauf schrauben? Und falls ja, würde eine ganz dünne (6mm) reichen?

    Ich hoffe, es jat jemand Erfahrungen mit Rigips Decken im Pelletslagern. Aufgrund der Brandschutzanforderungen (in Ö., ich weiß in D sind diese in dem Fall für "normale" Feuerungsanlagen lockerer) hätte ich gedacht, dass das ohnehin Usus ist...

    Vielen Dank im vorhinein und LG!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rigips Decken im Pelletlager - Abriebfestigkeit?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren