Ergebnis 1 bis 8 von 8

Fragen zu geplantem Bodenaufbau

Diskutiere Fragen zu geplantem Bodenaufbau im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    MEdiengestalter
    Beiträge
    17

    Fragen zu geplantem Bodenaufbau

    Hallo,
    wir haben ein paar Fragen zu unserem geplantem Bodenaufbau.
    Kurz vorweg:
    UEberall wo wir Fliesen legen ist eine ensprechende EPS Daemmung mit Zementestrich. In den Weiteren Raeumen sollen massieve Holzdielen hin. Die dielen sind 20 mm dick. Wir muessen auf die Hoehen von dem restlichen Boden kommen. D.h. inkl. Dielen 150mm.
    Der Plan ist folgender:

    50mm (150 Kpa) EPS
    PE folie als Dampfsperre
    50mm (150 Kpa) EPS
    5 mm Trittschalldaemmung (eigendlich nur weil es keine 5 mm Dicken EPS Platten gibt und wir die Aufbauhoefe brauen)
    22 mm OSB oder ESB Platten damit das ganze Tragfaehig wird
    20 mm Dielen Verschraubt

    Die Dampsperre war von unserem Bauleiter stark empfohlen damit evnt. aufsteigende feuchtigkeit nihct an der OSB Unterseite Kondensiert.
    Die EPS Platten sind WLG 035 Und somit kommen wir auf den geplanten U wert und halten unser KFW 70 ein.
    Wir haben keinen Keller und die Bodenplatte ist mit einer Bitumenbahn abgedichtet worden.

    Spricht etwas Gravierend gegen diesen Aufbau? Uns ist bewusst das es zahlweiche Alternativen gibt. Dieser Weg scheint uns in den Punkten Kosten/Daemmleistung/Arbeitsaufwand der sinnigste.
    Ich habe allerdings etwas bedanken das die EPS Platten unschoen knarzen koennten. Oder reichen die OSB Platten und die Dielen das alles schon fest unten zu halten?

    Vielen Dank schoneinmal im Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fragen zu geplantem Bodenaufbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Halle
    Beruf
    Dipl. Inform.
    Beiträge
    2,341
    Wie sieht denn die Deckenkonstruktion darunter aus? Holzbalken? Beton?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    UEberall wo wir Fliesen legen ist eine ensprechende EPS Daemmung mit Zementestrich.
    hallo
    wie siehts denn da mit dem kfw 70 aus ? oder besser mit den mindestanforderungen nach enev.
    PE folie als Dampfsperre
    was soll die zwischen den 2x 50 mm eps.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    MEdiengestalter
    Beiträge
    17
    Hi,
    darunter ist die Betong Bodenplatte.
    Die Dampfsperre dazwischen soll verhindern das die Folie duerch eine umebenen rauhen Boden aufgerissen wird. Und ganz oben drauf wird sie warscheinlich duerch die Dielenschrauben duerchloechert.
    Deswegen dazwischen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Wir haben keinen Keller und die Bodenplatte ist mit einer Bitumenbahn abgedichtet worden.
    Die Dampfsperre dazwischen soll verhindern das die Folie duerch eine umebenen rauhen Boden aufgerissen wird.
    hallo
    wohl nach dem motto doppelt hält besser gilt aber nur bei knöpfen.
    wenn die bitu fachgerecht eingebaut ist was soll dann die dampfsperre zwischen den dämmschichten?
    wo soll denn der unebene rauhe boden herkommen?
    ich befürchte, dass dein bodenaufbau beim drüberlaufen ganz komische knatschgeräusche von sich gibt.
    5 mm Trittschalldaemmung
    5 mm kenn ich nur als aufgeschäumte pe-folie die relativ weich ist.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    MEdiengestalter
    Beiträge
    17
    Ja ich glaube die Doppelt Haellt Besser Idee stand dahinter.
    Der Boden ist zum einen durch die betumenbahn rauh. Und zum anderen sind da natuerlich nach und nach Putzreste kleine steinchen usw. drauf die nicht ganz Rueckstandslos entfernt werden koennen.
    Dazu kommt auch noch das auf dem Boden die Elektroleitungen und die Wasserrohre langlaufen.

    Unter dem Estrich ist auch eine 80mm dicke EPS daemmschicht. Die Knartzt auch nicht. Liegt das daran das das Gewicht von dem Estrich alles in schach haellt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    natuerlich nach und nach Putzreste kleine steinchen usw. drauf die nicht ganz Rueckstandslos entfernt werden koennen.
    hallo
    mehr mühe geben.
    Unter dem Estrich ist auch eine 80mm dicke EPS daemmschicht. Die Knartzt auch nicht. Liegt das daran das das Gewicht von dem Estrich alles in schach haellt?
    joo liegt ja auch allein darum und kann sich an nichts reiben und obendrauf liegt gewicht mit einer lastverteilfunktion.
    aufbau ist na janein, wenn man gern über ein wasserbett läuft kanns natürlich ein highlight werden.
    wie wird die höhendifferenz im bereich der stösse der bitu-bahn ausgeglichen?

    gruss aus de pfalz
    Geändert von gunther1948 (18.02.2014 um 13:27 Uhr) Grund: erg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    MEdiengestalter
    Beiträge
    17
    Hi,

    ja mmit mehr muehe geben sollten die spitzen Steinchen zu beheben sein ;-)
    Allerdings gibt es immernoch bereiche die voller Rohrleitungen sind.

    Die Unebenheit wird mit einer Schuettung ausgeglichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen