Ergebnis 1 bis 15 von 15

Gelungener Grundriß?

Diskutiere Gelungener Grundriß? im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Mainburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    310

    Frage Gelungener Grundriß?

    Hallo,

    auf der Suche nach einem guten Architekten haben wir am Wochenende ein Zweiparteienhaus besichtigt (K+E+D), welches auf uns einen guten Eindruck gemacht hat, nur das es bei uns ein EFH werden soll und dementsprechend kleiner.

    Meine Frage als Laie ist, ob das Zweifamilienhaus soweit fachlich gut geplant ist?
    Falls ja, sollte der Architekt kein Problem haben, ein ähnliches EFH zu planen.

    Anbei die Grundrißplane, welche ich als Muster bekommen habe. Um das Dateivolumen zu reduzieren habe ich die Scans mit weißer Farbe aufgehellt, sonst ist nichts geändert:

    Erdgeschoss:
    Erdgeschoss.jpg

    Obergeschoss:
    Obergeschoss.jpg

    Kellergeschoss:
    Kellergeschoss.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gelungener Grundriß?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    diese art von entwurfsbesprechungen mag ich nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Hallo,

    was soll daran gut sein, wenn Kind1 an das Wohnzimmer grenzt und Kind 2 an die Küche? Die gehören beide nach oben.
    Würde ich zumindest so planen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Mainburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    310
    Ist es sinnvoller, sich erst mehrere Entwürfe von mehreren Architekten anfertigen zu lassen um heraus zu finden, wer sein Geld wert ist?
    Es geht mir nicht darum, jemanden schlecht zu machen, sondern ich möchte einmal ordentlich bezahlen und entsprechende Ergebnisse haben. Für einen Laien ist es schwer zu unterscheiden, wo man gut aufgehoben ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Mainburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    310
    was soll daran gut sein, wenn Kind1 an das Wohnzimmer grenzt und Kind 2 an die Küche? Die gehören beide nach oben.
    Würde ich zumindest so planen...
    Wir möchten ein EFH, das Beispiel ist ein 2-Parteienhaus mit jeweils 1 Wohneinheit pro Etage und einem gemeinsamen Keller.
    Darum sind im Beispiel die Schlafzimmer in der selben Ebene wie Küche/Bad/Wohnzimmer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    diese art von entwurfsbesprechungen mag ich nicht!
    Dito.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Mainburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    310
    Nun, es war ein Versuch. Dann sollten wir das Thema nun ruhen lassen (da man es als normaler User nicht mehr löschen kann).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    984
    Zitat Zitat von Amibobo Beitrag anzeigen
    Ist es sinnvoller, sich erst mehrere Entwürfe von mehreren Architekten anfertigen zu lassen um heraus zu finden, wer sein Geld wert ist?
    Auf jeden Fall!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Mainburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    310
    Die Sache hat nur einen Haken:
    Das kostet dann für LP 1 - 3: 7.957,67 Euro pro Architekt (so ich die HOAI richtig angewandt habe).
    Wenn ich "nur" 3 Architekten als Vergleich beauftrage kostet das alleine fast 24.000,- Euro!
    Wer kann sich das leisten und dann noch das Haus dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Rottweil
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    351
    LP 3 brauchen Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
    LP 2 reicht aus - LP 2 entspricht so in etwa einem Architektenwettbewerb bei öffentlichen Bauvorhaben.

    LP 3 beinhaltet ja alle Planungsleistungen für das Baugesuch - das wäre viel zu viel.
    LP 4 Genehmigungsplanung ist dann im Prinzip nur noch Planhefte fertigmachen, Berechnungen zusamenstelen etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Amibobo Beitrag anzeigen
    Falls ja, sollte der Architekt kein Problem haben, ein ähnliches EFH zu planen.
    Warum sollte er kein Problem haben, aus dem ZFH ein EFH zu machen????
    Das sind grundsätzlich verschiedene Anforderungen.

    Ein MFH baut man auch nicht, in dem man Bungalows stapelt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Amibobo Beitrag anzeigen
    Ist es sinnvoller, sich erst mehrere Entwürfe von mehreren Architekten anfertigen zu lassen um heraus zu finden, wer sein Geld wert ist?
    Es geht mir nicht darum, jemanden schlecht zu machen, sondern ich möchte einmal ordentlich bezahlen und entsprechende Ergebnisse haben. Für einen Laien ist es schwer zu unterscheiden, wo man gut aufgehoben ist.
    viel spass bei Architekten suchen. Kaum einer wird ein Entwurf machen ohne einen Auftrag. Die werden vielleicht einen fertigen Grundriss als Beispiel zeigen. Nur speziel für deine Bedürfnisse ein Grundriss zu erstellen, kann richtig lange dauern und sowas macht keiner umsonst.

    Ich würde mir die Referenzhäuser anschauen und gucken ob ich mit dem Architekten gut klar komme. Das ist das wichtigste.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Amibobo Beitrag anzeigen
    Ist es sinnvoller, sich erst mehrere Entwürfe .. anfertigen zu lassen ..
    klar - hilft gegen langeweile und steigert die verunsicherung
    gegenmittel (ich weiss ist "etwas" viel verlangt): befass dich
    mit dem, was dir ein planer schuldet und was, teils
    abstrakt, dahintersteckt: vor allem planungsorganisation.

    wenn du zu mehreren fachleuten gehst, werden dir viele
    eine leistung anbieten (die auch gerne abgerechnet wird),
    die für dich nicht taugt. warum? es ist zu verlockend, im
    tiefflug über lph 1+2 drüberzurauschen, am besten auch
    noch über lph 3, um "mal schnell" irgendeinen tollen
    entwurf zu frickeln, mit dem viele bh glücklich wären. ob
    der zu dir passt? egal, da wäre in lph 1+2 grundlegendes
    zu klären gewesen, aber .. s.o.

    du löhnst entspr. hoai - du hast anspruch auf leistungen
    entspr. hoai - so beides vertraglich vereinbart ist;
    beginnend mit lph 1 > guck mal hoai, anhang 10 und 14.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Moin,

    zur Auswahl von Architekten wurde ja im Forum schon einiges geschrieben. Aber man stiefelt doch nicht zu einem hin und sagt: mach mal Entwurf - und beurteilt die Qualität basierend auf ein paar Skizzen oder Grundriss Entwürfen. Oder doch?
    Also wir haben uns Häuser angeschaut die uns gefallen (und keine Grundrisse). Anhand der Häuser haben wir entschieden, ob uns der Stil - oder die Handschrift gefällt. Hinzu kam ein Architektenwettbewerb im Baugebiet. Hier ergab sich die Möglichkeit anhand der gestellten Aufgabe die Lösungsansätze (und den Kostenrahmen) einzusehen. Dann wurden mit den Favoriten Termine gemacht um die Chemie auszuloten und zu sehen ob man über die gleichen Dinge redet. Uns war wichtig, dass wir Budget und Controlling während der Bauphase deutlich früh angesprochen haben um Neuschwanstein von vorne herrein zu vermeiden. Danach kam die schwierige Entscheidung der Auswahl. Dann muss es natürlich auf der anderen Seite auch stimmen; d.h. Termine der Architekten usw.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    586
    Überraschenderweise mal wieder ein BMW E30 in der Garage............
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen