Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Terassenpflaster an Terassentüren heranführen / Übergang Kellerdämmung

Diskutiere Terassenpflaster an Terassentüren heranführen / Übergang Kellerdämmung im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    5

    Terassenpflaster an Terassentüren heranführen / Übergang Kellerdämmung

    Hallo zusammen,
    ich plane gerade unsere Terrasse (Betonplatten auf Schotter- und Splittbett) und habe ein paar konkrete Fragen bzgl. des Heranführens an die insgesamt 3 Terrassentüren (80, 90, 200cm breit). Ich habe schon einiges in anderen Beiträgen hierzu gelesen, habe aber ein paar spezifische Fragen für meinen Fall. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

    Situation, siehe Bild:
    Name:  terrassentür.jpg
Hits: 1147
Größe:  26.8 KB

    Da alle drei Türen mind. 150cm überdacht sind, will ich die Platten knapp unter die Aluleiste der Türen führen, d.h. OK FFB innen wäre annähernd auf der gleichen Höhe wie die Terrasse. Folgende Fragen hierzu:
    - Die Türen wurden mit einem Multifunktionsdichtband eingebaut, brauche ich da zusätzlich noch eine Abdichtung des Türrahmens unten (z.B. mit EPDM-Folie)?
    - Die Bitumendickbeschichtung wurde nur vom Keller bis OK Bodenplatte geführt (von der Dämmung verdeckt). Bekomme ich da Probleme, wenn der Terrassenbelag letztendlich ca. 10cm hoch an das (bereits verputzte) Mauerwerk anschließt? Falls ja, kann man da nachträglich noch etwas tun? Eine Noppenbahn reicht da wohl nicht, oder?
    - Beim Heraustreten aus den Türen wird der erste Schritt zwangsläufig auf die 10cm Dämmung des Kellers führen. Muss ich den Übergang Bodenplatte / Dämmung vor dem Verdecken mit Schotter / Splitt mit einer Platte etc. verstärken?

    Vielen Dank!
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terassenpflaster an Terassentüren heranführen / Übergang Kellerdämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Planung ist wohl nicht die Stärke bei deinem Bau...

    Da hat sich weder Putzer noch Fensterbauer irgendwelche Gedanken drüber gemacht, wie tief/Hoch das Pflaster kommt.

    Türe gehören komplett eingedichtet unten, z.B. mit Flüssigkunststoff.

    Was hast du für eine Mauer? Massiv oder WDVS? Abgedichtet hätte es hinterm WDSV gehört, du kannst bei Massiv auch auf den Putz abdichten.

    Und tu dir einen Gefallen: Mach eine Rinne vor der Türe...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    5
    Vielen Dank für die Rückmeldung!

    @H.PF: Wir haben eine Porotonmauer (S8), können Sie mir vielleicht eine Abdichtung für auf den Putz empfehlen? Der Keller ist mit Bitumendickbeschichtung abgedichtet, aber von der 10cm EPS-Dämmung überdeckt (das Mauerwerk drüber schließt mit dir Dämmung ab).Einen Anschluss an die Kellerabdichtung bekomme ich also nicht mehr hin, kann ich dann Ihre Aufputzlösung einfach weiter nach unten ziehen?

    Bzgl. der Fensterabdichtung habe ich grad nochmal beim Fensterbauer nachgefragt.

    Kann jemand vielleicht noch auf den folgenden Punkt eingehen? Danke!
    Beim Heraustreten aus den Türen wird der erste Schritt zwangsläufig auf die 10cm Dämmung des Kellers führen. Muss ich den Übergang Bodenplatte / Dämmung vor dem Verdecken mit Schotter / Splitt mit einer Platte etc. verstärken?


    Vielen Dank & Grüße
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    5
    Hallo,

    kann vielleicht jemand außer H.PF auf meine Fragen eingehen? Wäre klasse, vielen Dank!

    Insbesondere die Aufputzlösung fürs Abdichten bei einer Massivmauer... Was gibt es da für Möglichkeiten?

    Vielen Dank & Grüße
    Christian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen