Ergebnis 1 bis 7 von 7

Schornstein Raumluftunabhängig

Diskutiere Schornstein Raumluftunabhängig im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    53

    Frage Schornstein Raumluftunabhängig

    Hallo Zusammen,

    Müssen wir beim Neubau irgendetwas beachten wenn wir folgende Komponenten verwenden bezüglich Feuerstättenverordnung:

    Dunstabzug: Umluft integriert im Induktionsfeld ( oder lieber doch Abluft? Erfahrungswerte?)
    Kamin: Raumluftunabhängig 1 zügig

    Wir sind noch am überlegen ob wir eine KWL einbauen....

    KFW 70 soll es werden.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schornstein Raumluftunabhängig

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was ist ein

    Kamin: Raumluftunabhängig 1 zügig
    Ist der Schornstein gemeint, was hat der dann mit raumluftunabhängig zu tun, oder ist ein Kaminofen gemeint, aber was hat der mit 1 zügig zu tun?

    Die einfachste Variante ist natürlich Dunstabzugshaube nur Umluft und keine KWL.

    Sobald aber über eine Dunstabzugshaube oder KWL ein Unterdruck im Raum erzeugt werden kann, wird´s mit dem Ofen interessant. Dann kommen so Sachen wie Druckwächter in´s Spiel. Der Ofen darf auch nicht nur so einfach Außenluft für die Verbrennung verwenden, sondern er muss auch entsprechend zertifiziert sein. Dieses Thema wurde hier im Forum aber schon dutzendfach diskutiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    53
    So stehts bei mir im Angebot von meiner Baufirma: Liefern und einbauen eines geschosshohen Kamins, geiegnet für Brennwerttechnik, Raumluftunabhängig in Ziegelausführung
    Fabrikat: Ple@@

    Hilft dir das weiter?

    Ich hab halt gelesen dass durch umluftdunstabzüge die schimmelgefahr steigt usw...

    Druckwächter find ich halt nichtgerade prickelnd, wobei der Einbau usw. Kein Thema wär
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Lincoln Beitrag anzeigen
    So stehts bei mir im Angebot von meiner Baufirma: Liefern und einbauen eines geschosshohen Kamins, geiegnet für Brennwerttechnik, Raumluftunabhängig in Ziegelausführung
    Fabrikat: Ple@@

    Hilft dir das weiter?
    Da gibt es viele Varianten. Vermutlich ist es die Variante über die man auch die Verbrennungsluft für den Brennwerter ziehen kann. Ob daran ein raumluftunabhängiger Ofen funktioniert, das würde ich mit dem Schorni abklären. Könnte sein, dass der Ofen es nicht schafft über den Druckverlust des Schornsteins ausreichend Verbrennungsluft zu bekommen.

    Zitat Zitat von Lincoln Beitrag anzeigen
    Ich hab halt gelesen dass durch umluftdunstabzüge die schimmelgefahr steigt usw...
    Die Schimmelgefahr steigt dadurch sicherlich nicht, denn die Feuchtigkeit ist ja schon im Raum. Bei Abluft könnte man aber die feuchte Luft aus der Bude transportieren, was natürlich ein Vorteil wäre.

    Zitat Zitat von Lincoln Beitrag anzeigen
    Druckwächter find ich halt nichtgerade prickelnd, wobei der Einbau usw. Kein Thema wär
    Ich halte den für das geringere Übel.

    Aber ganz wichtig, kläre das alles unbedingt vorher mit dem Schorni. Nicht dass der Dir später einen Strich durch die Rechnung macht, und dann stehst Du da mit einem Schornstein und einem Ofen und kannst das nicht in Betrieb nehmen, oder musst aufwendig umbauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Inkognito
    Gast
    Auf die DIBt Zulassung achten und den Bezirksschornsteinfegermeister rechtzeitig mit einbeziehen. Und dran denken, die Dunstabzugshaube beim Kaminholz nachlegen auszuschalten, bei unserem 30er Jahre Bau mit sehr gutem Schornstein und ausgehängten Türen im Wohnzimmer hat das keinerlei Konsequenzen, bei einem Neubau kann das anders aussehen. Insofern ist der zusätzliche Druckwächter an der Dunstabzugshaube vielleicht nicht die allerschlechteste Idee.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wie wäre es mit fachlicher Planung statt selbst zusammengestoppeltem Bauchgefühl...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit fachlicher Planung statt selbst zusammengestoppeltem Bauchgefühl...?
    Vorab Infos schaden ja nicht Affe oder??
    Meinst du etwa ich installier mal so eben schnell nen Kamin.....?????
    Man muss Gott für alles danken.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen