Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3

    Baubeschreibung lesen und verstehen

    Hallo,

    wir sind dabei uns eine gebrauchte Doppelhaushälfte zu kaufen, Baujahr 2004. Bei der Besichtigung sind uns im EG Holzbalken in der Decke aufgefallen, die eher verzierend aussahen als tragend (Abstand von etwa einem Meter).
    Dies ist nur im EG sichtbar, in der Baubeschreibung steht bei der Kellerdecke: Fliesen (ist handschriftlich, sieht jedenfalls so aus), Estrich, Dämmung, STB-Decke, Putz.
    Bei den Wohnungstrenndecken: Fliesen, Estrich, Dämmung, Schalung, Holzbalken
    Bei Decken unter nicht ausgebautem Dachgeschoss: Schalung, Zangeinlage (? unleserlich), Dämmung, Gipskartonplatten

    Nun meine Frage: muss man sich da Sorgen machen? Holzbalken, die in der Baubeschreibung auftauchen scheinen doch mehr als nur Zierde zu sein? Ist das nicht ungewöhnlich für ein Haus diesen Baujahres?

    Danke für jede Hilfe!
    Carl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baubeschreibung lesen und verstehen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Die Balken, die die Decke tragen müssen nicht die Balken sein die du siehst...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3
    Hallo H.Pf,

    danke für die schnelle Antwort. Natürlich hast Du recht. Ist bei Verwendung des Begriffs "Schalung" denn möglich, dass dies das tragende Element ist?
    Oder bedeutet, dass eine Auflistung von Holzbalken in der Baubeschreibung, dass diese automatisch (mit-)tragend sind?

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das ungewöhnlich ist, oder ich mich davon nicht irritieren lassen sollte.

    Gruß
    carl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Die Balken in der Auflistung tragen. Die Schalung sorgt nur dafür, das der Oberbelag/Estrich etc nicht durchfällt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3
    Welchen Ruf haben tragende Holzbalken in Decken bei Dir? Ist das etwas, bei dem ich (wie auch immer) Vorsicht walten lassen sollte, oder ist das absolut gängig?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Meine Balken hier halten seit 1949... Das Problem ist der Schallschutz, wenn du da verstärkt Wert drauf legst könnte es unpassend für dich sein. Aber sonst ist das recht Problemlos...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Baujahr 2004.Bei der Besichtigung sind uns im EG Holzbalken in der Decke aufgefallen, die eher verzierend aussahen als tragend (Abstand von etwa einem Meter).
    hallo
    nochmal besichtigen und den hüpftest auf der decke über dem grössten raum machen. starke schwingungenund gerumpel im raum unten----> Holzbalkendecke
    schwingungen und gerumpel gering evtl. betondecke mit untergehängten zierbalken.
    wenn du ganz unsicher bist jemand vom fach mitnehmen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Meine Balken hier halten seit 1949...
    Pah! Neubaubewohner!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Schulligung, kann ich auch nicht für... Ich bin doch erst Baujahr 1971, musste halt nehmen was da war
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Meine Balken hier halten seit 1949... D
    hallo
    die auflager auf dem mauerwerk schon überprüft???

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Die, die ich bisher bei Umbauarbeiten gesehen habe waren alle völlig problemlos...

    Ich weiß was du meinst...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen