Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Haustürsicherung ohne die Tür zu "beschädigen" ?

Diskutiere Haustürsicherung ohne die Tür zu "beschädigen" ? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    244

    Haustürsicherung ohne die Tür zu "beschädigen" ?

    Hallo.

    Gibt es - bezahlbare - Sicherungen für Haus- bzw. außenliegende Wohnungseingangstüren aus Kunststoff, deren Anbringung NICHT mit Bohrungen in der Tür verbunden ist? Es geht um eine Mietwohnung...
    Ich dachte an so etwas wie ein Querriegelschloß, das nicht fest mit der Haustür verschraubt wird, sondern von innen über der Laibung liegt und im Mauerwerk verankert ist?

    Wer sowas kennt - bitte bitte pn...

    Danke und schönes WoE...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Haustürsicherung ohne die Tür zu "beschädigen" ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Was sehr zu empfehlen ist und auch nicht so schnell zu knacken vom Einbrecher ist das hier...


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    deiner H.Pf?

    der beschädigt nicht die haustür, aber den eindringling.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Leider nicht meiner... Ich find die aber total klasse Hab vor ein paar Wochen mal wieder den englischen Mastiff einen Ort weiter getroffen. Knapp 2 Jahre alt, 90 cm Stockmaß, 90 kg Körpergewicht. Und nicht ausgewachsen... Und ein total sanftes Gemüt. Wird sehr klar erzogen, bei der Masse ist das ein Muss sonst sind die ja unhaltbar...

    Genauso wie ein Verhältniss mit der Fleischersfrau ein Muss ist, das Vieh frisst einem die Haare vom Kopp *g* Die haben rund 300 Euro Futterkosten im Monat...

    Hier wohnt nur ein kleiner Dackel, der würd jeden Einbrecher zu Tode kuscheln...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    ... das hier...
    Ja der ist eindrucksvoll der Hund. Wäre aber in einer 2RaumWohnung nicht schön für ihn. Ist auch verboten. Ich fürchte, der Vermieter wird an der nagelneuen Tür keine Anbauten erlauben. Meine Mutter wohnt dann im Erdgeschoß mit Wohnungstür direkt frei von außen zugänglich, ohne jegliche Umzäunung und ohne Treppenhaus davor. Auch ohne Spion...
    Das gefällt mir nicht wirklich, ansonsten ist die Wohnung unschlagbar...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Nun es gibt schon Panzerriegel ohne Schließzylinder für Keller/Nebeneingangstüren etc.
    Aber auch diese kommen nicht ganz ohne anbohren vom Türblatt aus.

    @Projektante,bitte nicht falsch verstehen.Ich weiß nicht wie alt Deine Frau Mutter ist,aber bedenke bitte auch wenn mal der Pflegedienst kommen sollte.Er hat dann zwar einen Türschlüßel,kann aber den Panzerriegel von außen nicht öffnen.

    Fragt doch einfach mal den Vermieter.Einbau eines richtigen Querriegelschloß auf euere Kosten vom Fachmann.(evtl.Rückerstattung dann-Tür wäre ja dann auch besser gesichert)

    Gruß helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Ärztin
    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von helge2 Beitrag anzeigen
    wenn mal der Pflegedienst kommen sollte.Er hat dann zwar einen Türschlüßel,kann aber den Panzerriegel von außen nicht öffnen.

    Fragt doch einfach mal den Vermieter.Einbau eines richtigen Querriegelschloß auf euere Kosten vom Fachmann.(evtl.Rückerstattung dann-Tür wäre ja dann auch besser gesichert)

    Gruß helge 2
    Das mit dem Pflegedienst ist ein ARgument. Und vielleicht läßt der Vermieter ja tatsächlich besser mit sich reden als ich befürchte...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen