Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    6

    Estrich entfernen ohne Dämmung zu Beschädigen?

    Guten Morgen Zusammen,

    ich bin seit kurzem Besitzer eines Einfamilienhauses. Da der Boden in den letzten 40 Jahren ein wenig abgesackt
    ist und ich auch gerne eine Fußbodenheizung verbauen möchte, haben wir uns dazu entschlossen den Estrich
    zu entfernen und durch einen neuen zu ersetzen. Am letzten Wochenende habe ich eine kleine Probestelle auf
    gestemmt. Der Estrich lässt sich relativ gut zermürben und ist nicht zu hart. Es ist ca. 50mm Estrich Aufbau und
    darunter eine Styropordämmung mit schwarzen Kunststoffüberzug.

    Meine Frage, bzw. die Problemstellung, die sich mir gerade stellt ist, wie kann ich es schaffen den Estrich zu
    Entfernen ohne die Dämmung zu beschädigen, dass ich diese Separat entsorgen kann. Hintergrund ist ganz
    Einfach der Kostenfaktor der Entsorgung. Ich habe mal ein wenig recherchiert und bei meinen 150m² würde
    ich auf ca. 12t Estrichabfall kommen was mich knapp 3000 Euro in der Entsorgung kosten würde.

    Vielleicht hatte hier ja mal einer mit ähnlichen Problemen zu kämpfen und hat Tipps für mich wie ich das ganze
    ohne die teure Entsorgung als Baustellenabfall lösen kann.

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich entfernen ohne Dämmung zu Beschädigen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    1,237
    Wenn der schwarze Kunsstoffüberzug sich gut vom Estrich trennt, sollte das kein Problem sein. Sauber arbeiten und mögloichst große Schollenstücke, die noch gut getragen werden können, vorsichtig rauslösen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen