Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    niknik
    Gast

    Heizungsinstallation aus Kupfer und Zink???

    Guten Tag allerseits,

    gestern hat der Heizungsbauer das Heizgerät angeschlossen. Dabei hat er in der Leitung, in der die Umwälzpumpe sitzt, verschiedene Materialien verbaut:

    Leitungen aus Kupfer gequetscht und teilweise verlötet, Verschraubung für Ventil aus Eisen, Absperrventil aus Messing/Rotguss, nochmal eine Pumpenverschraubung aus Eisen, T-Stück für Termometer aus verzinktem Eisenrohr, dann wieder weiter mit Kupfer auf den Verteiler der Fußbodenheizung.

    Meiner Meinung nach müssten alle Leitungen aus Kupfer sein und die Pumpenverschraubungen aus Messing/Rotguss, damit es keine elektrochemische Korossion gibt. Der Heizungsbauer sagt, der Materialmix sei in der Heizungsleitung ok., nur bei Trinkwasserleitungen müsste man aufpassen.

    Kann jemand sagen, was dazu in den einschlägigen Vorschriften steht?

    Schnelle Antwort wäre schön, weil es soll vor Weihnachten noch warm werden.

    Danke und Gruß

    niknik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizungsinstallation aus Kupfer und Zink???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    966
    Jeep geht so.

    Heizungswasser verliert den Sauerstoff, ,
    somit ist eine Korrosion kaum möglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Jau...

    die techn. Regeln des Heizungsgewerbe lassen das (leider) zu, anders als bei Trinkwasser.
    Aber was hat der denn gemacht? Sein Lager vor Weihnachten mal schnell ausgeräumt - oder was soll so´n Sammelsurium an Werkstoffen .
    @ Heizer:
    Sauerstoff???
    War das nicht Korrosion in Folge el. Leitung (Batterieeffekt) zwischen Metallen verschiedener Wertigkeit?
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Jürgen V.
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Beruf
    SHK
    Benutzertitelzusatz
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Beiträge
    966
    Ein Korrosionselement besteht prinzipiell aus zwei elektrisch leitend verbundenen Elektroden (Anode und Kathode) im Kontakt mit einem Elektrolyten.
    An den Grenzflächen zwischen den Elektroden und dem Elektrolyten entstehen Elektrodenpotentiale.


    Sauerstoffkorrosion
    Hier sind die elektrochemischen Vorgänge an der Kathode nur unter Beteiligung des Sauerstoffs als Elektronennehmer möglich und führen in der Primärreaktion zur Bildung von Hydroxidionen, die in Sekundärreaktionen mit anodisch gebildeten Ionen weiter reagieren können.

    Kurz gesagt, kein Sauerstoff, keine Korrision
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    niknik
    Gast
    Also, die verzinkten Stahlrohre sind jetzt ersetzt durch Kupfer. Nur die Eisenverschraubungen von Pumpe und Ventil sind noch drin. Angeblich gibts nix anderes (was ich erlich gesagt nicht glauben kann).

    Seis drum, mein Problem war ja wohl doch nicht so gravierend. Trotzdem vielen Dank.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    shk_experte
    Gast
    Es gibt Pzumpenverschraubungen aus Rotguss. Es ist jedoch unüblich diese bei heizungspumpen einzubauen. Anders sieht es da z.B bei T-Stücken aus. Dort sind Rotguss Fitings durchaus gebräuchlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Heizungsrohre ! Eisen oder Kupfer??
    Von Eisi im Forum Sanierung konkret
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 22:45
  2. Zink und Kupfer
    Von Flieger-Claus im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2003, 18:37
  3. Leitungen aus Kupfer oder Kunststoff
    Von Kupfermann im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2003, 14:10
  4. Kupfer oder Kunststoff
    Von R. Derdau im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 20:26
  5. Dachrinne aus Zink
    Von Gast im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2003, 13:57