Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    3

    EFH mit Keller - Eure Meinung zum ersten Grundriss

    EG.jpgOG.jpgKG.jpgSüdansicht.jpgWestansicht.jpgHallo,

    wir sind gerade am planen von unserem EFH. Unser erster Grundriss is nun soweit fertig.
    Mich würde eine unabhängige Meinung zu unserem Entwurf interessieren, da wir schon einige Stunden
    damit verbracht haben, damit die Arbeit nicht umsonst war.

    Das Grundstück hat ein Gefälle von ca 3m auf 15m.
    KG von Westseite daher ebenerdig begehbar (=Garten).
    Bauparzelle insgesamt 800 m² + 856 m² Nutzgrund.
    Keine Vorschriften bzgl. Bau/Höhe/Dach..

    bin gespannt auf eure Meinungen!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EFH mit Keller - Eure Meinung zum ersten Grundriss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    554
    Glückwunsch!!

    Auf so viel Fläche einen so beengten Grundriss mit so kleinen Zimmern hin zu bekommen schafft nicht jeder...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Candra0870 Beitrag anzeigen
    ........da wir schon einige Stunden
    damit verbracht haben, damit die Arbeit nicht umsonst war........
    die zeit habt ihr sinnlos vertan. schreibt lieber eure wünsche auf, das raumprogram, die ungefähren größen eurer räume, packt den lageplan mit dem bebauungsplanauszug dazu und geht damit zu einem architekten, einer architektin oder einem guten gü. die zeit ist sinnvoller investiert.

    ich finde nur negative ansätze in dem entwurf, dass eine diskussion keinen sinn macht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Als Leie lege ich mal los und bin auf die Experten gespannt.

    Keller:
    - Viel zu viel Flur. Könnte man wesentlich eleganter gestallten.

    EG:
    - Wozu ide Garage im EG? Die würde sich doch im Keller anbieten. Oder wie kommt das Auto auf die Straße? Kann mir das nicht recht vorstellen.
    - Wozu Fenster in der Garage?
    - Von 112qm (ohne Garage) sind 45qm Flur, Diele, Laufwege.
    - Die Terrasse gefällt mir.

    OG:
    - 87qm, davon 21qm (bzw. 35qm!!!) Flur... reichlich viel Flur, dafür dann aber viele kleine Zimmer.
    - Ins Ankleidezimmer bekommst du keine zwei Reihen Schränke.
    - Wozu die Nische über der Badewanne?
    - Wo kommt das Klo hin?
    - Was ist das für ein 2qm Raum? Das Klo? Oder Abstellkammer?
    - Auch hier gefällt mir als Einzigstes die Terrasse.

    Fazit:
    - Zurück auf LOS. Weniger Flure, größere/großzügigere Räume.
    - Die wasserführenden Räume sind an allen Enden des Hauses verteilt. Gefühlter Optimierungsbedarf ist enorm.
    - Habt Ihr schon eine Vorstellung was das Haus kosten soll? Ich kenne Euer Budget ja nicht, aber das in der Form wird gefühlt sehr teuer. 259qm BGF + Keller + Garage... Gefühlt näher an der Million als an der 0.

    Edit: War wohl zu langsam, aber schließe mich den Vorrednern an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    soll das ein witz sein?
    darüber lachen kann ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    3
    Danke für die Kommentare...dann gehts wohl wieder zurück auf Null.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    frage ist nur, wie oft möchtest du zurück auf null gehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    3
    OG: Dass die Räume im OG zu klein darüber sind wir uns bewusst.
    Wir haben noch eine Alternative.
    EG: Garage soll auch mal umfunktioniert werden als Partyraum - wenn mehr Gäste da sind. deshalb Fenster. bzw. zusätzlich im hinteren Bereich als Werkstatt genutzt.
    KG:
    ist nur grob angedeutet.
    Der vordere Bereich wird später als Kleine Wohneinheit für die Kids genutzt, d.h. wird noch im Nachhinein abgemauert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von Candra0870 Beitrag anzeigen
    Wir haben noch eine Alternative..
    eine ganz andere, neue alternative wäre jemanden planen
    zu lassen, dessen beruf es ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Nürnberger Land
    Beruf
    Dipl.- Ing. Arch
    Benutzertitelzusatz
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Beiträge
    1,205
    Oweh!, Manche DIY haben ja wenigstens gute Ansätze, hier sehe ich gar nichts davon. Sorry. Von aussen mag das mit den verschiedenen Kuben ja noch ganz nett sein, aber das wars dann schon, das Innenleben lässt mich schaudern.

    Und ich schließe mit Vorschreibern an: Habt ihr schon ein Gefühl, wie teuer so eine Bude sein wird in der Größe mit den ganzen Rücksprüngen? Ich würde auch eher in Richtung 7 Stellen gehen und da sollte das Geld für einen Archi drin sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    wie lange habt ihr euch mit der Bedienung des Programmes herumgeschlagen?
    Wenn selbst entwerfen dann sollten normale Zeichenutensilien wie Papier, Lineal, Bleistift/Buntstifte ausreichen.
    Denn für so falsch wie Archis dass immer wieder gerne darstellen halte ich eigene Enwerferrei nicht, aber dass was bei euch da raus kam... naja da haben die Archis mit ihrer Empfehlung mal vollumfänglich recht. Ausnahmsweise ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Marl/Seppenrade
    Beruf
    Bauzeichnerin
    Beiträge
    12
    ....ihr habt soviel Platz! Was ist mit den Zimmern passiert??? Eingelaufen??? Warum soviel Fläche für Verkehrswege vergeuden???
    Fazit: Laßt das mal besser die Profis machen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen