Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Sauerland
    Beruf
    Maschinenbauer
    Beiträge
    1

    Sockel, überstehende Bodenplatte, Dämmung und Anschluss Pflaster bzw. Sauberk.Streife

    Hallo zusammen,
    ich hoffe, dass ich hier einen guten Tipp zur weiteren Ausführung bekommen kann.
    An unserer ewigen Baustelle ohne Keller wurde eine überstehende Bodenplatte verbaut. Da wir jetzt im Frühjahr außen Pflastern wollen, müssen wir langsam unser endgültiges Bodenniveau erreichen und die Situation am Sockel in den Griff bekommen. Der Architekt hält sich vornehm zurück, weil er mit den Außenanlagen nichts zu tun hat (aber das Thema wird an anderer Stelle diskutiert...).
    Angehangen habe ich 2 Bilder. In einem erkennt man den aktuellen Zustand,
    Sockel im Moment.jpg

    im anderen wie es meiner Meinung nach weiter gehen könnte.
    Sockel vorschlag.jpg

    Ich kann mir momentan nicht vorstellen, wie ich einen Sauberkeitsstreifen bei dieser überstehenden Platte anbringen kann. Laut befreundeten Tiefbauunternehmer braucht man diese Kiesschicht auch nicht unbedingt. Nun meine ich aber, dass wir zu hoch kommen würden, wenn man auf dem Sockel noch Dämmung und dann Pflastersteine legen würde.
    Meine Idee sieht so aus: Dämmung wie auf dem zweiten Bild, EPDM Folie (habe ich halt noch rumliegen) zuätzlich zum Schutz der Dämmung drüber, dann eine Kiesschicht (wo ich nicht weiß, wie ich das Wasser aus dieser Schicht wegbekommen soll, wenn die Schicht nicht extrem breit werden soll - wg. Plattenüberstand), anschließend daran Pflastern.
    Hat da jemand eine gute Idee?
    Vielen Dank für die Hilfe!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sockel, überstehende Bodenplatte, Dämmung und Anschluss Pflaster bzw. Sauberk.Streife

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren