Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Welche Maßnahmen sind hier vermutlich umzusetzen?

Diskutiere Welche Maßnahmen sind hier vermutlich umzusetzen? im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Velbert
    Beruf
    IT-Fuzzi
    Beiträge
    3

    Welche Maßnahmen sind hier vermutlich umzusetzen?

    Hallo zusammen,

    wir haben im letzten Jahr ein Haus gekauft, welches nun an einem Lichtschacht erhebliche Feuchtigkeitsschäden zeigt. Das ganze kam unter der Tapete hinter einer Heizung zu Tage. Der Lichtschacht scheint nach meiner Meinung eine Fehlkonstruktion zu sein, da das Fenster unterhalb des Lichtschachtes endet. Vermutlich hat man das Fenster nachträglich eingebaut und dabei mit der Abdichtung geschlampt. Fenster mit Schaum rein und gut... Somit könnte das Regenwasser aus dem Lichtschacht unter dem Fenster in den Innenraum kommen. Die Schäden sind ja auch nur unter dem Fenster zu sehen.

    Nun überlege ich was zu tun ist. Bestätigt sich meine Vermutung und es fehlt nur ein Stück Abdichtung am eingesetzten Fenster, dann müsste ich ja nur den Kies und die Kacheln abtragen und dann eine vernünftige Abdichtung einsetzen (lassen). Reicht das dann eurer Meinung nach?

    Im schlimmeren Fall kann ich die ganze Außenwand mit der Hand freilegen (hier kann kein Bagger hin) und dann alles sauber ganzflächig abdichten. Im Anschluss einen neuen und geeigneten Lichtschacht einsetzen usw. Kurzfristig werde ich erstmal oben mittels einer Plexiglasscheibe das Regenwasser aus dem Schacht halten.

    Was meint ihr wie man hier am besten vorgeht?
    Danke
    Marcus

    WP_20140319_17_11_31_Pro.jpgWP_20140319_17_11_42_Pro.jpgWP_20140319_17_11_53_Pro.jpgWP_20140319_17_12_09_Pro.jpgWP_20140319_17_12_15_Pro.jpgWP_20140319_17_12_30_Pro.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Maßnahmen sind hier vermutlich umzusetzen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Velbert
    Beruf
    IT-Fuzzi
    Beiträge
    3
    Lichtschacht von AußenWP_20140319_17_18_58_Pro.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    den gipsputz auch erneuern und durch kalkzementputz oder kalkputz ersetzen. gips ist nicht geeignet für keller, wenn höhere feuchtigkeit auftritt, da reicht auch die höhere luftfeuchtigkeit.
    versuch erst einmal zu klären mit welchem abdichtungsmaterial die kelleraußenwand bearbeitet wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Velbert
    Beruf
    IT-Fuzzi
    Beiträge
    3
    Auf der Außenwand scheint meiner Meinung nach gar nichts aufgebracht zu sein. Ich habe den unteren Bereich des Lichtschachtes ca. 50 cm vom Innenraum ausgegraben und die Wand somit freigelegt. Gefunden habe ich eine verputzte Außenwand ohne Bitumen oder ähnlichem. Der Putz hat eine dunkelgraue Färbung und liegt hinter einer recht losen Schüttung aus ca. 5mm großen, brauen Styroporkugeln. Ich kenne den Fachbegriff dafür leider nicht.

    Vermutlich werde ich mal eine Fachfirma kommen lassen müssen. Gibt es ggf. ein paar Empfehlungen im Bereich Ruhrgebiet/Mettmann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen