Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Hachenburg
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    21

    Schrauben Knauf Diamant / Abstände Trag- und Grundlattung

    Hallo!

    Ich baue gerade mein Ausbauhaus in Holzständerbauweise aus. Die Dämmung habe ich mit der Isover Ultimate abgeschlossen. Auf die Holzständer kommt als erste Beplankung 12,5 mm Knauf Diamant. Anschließend wird auf die Außenwände auf die Decke (noch unbeplankt) die Dampfbremse getackert und verklebt. Danach wird die zweite Beplankung mit Gipskarton erfolgen. Die Decken werden vorher noch mit Grund- und Traglattung abgehangen und dann mit Gipskarton beplankt.

    Ich bin jetzt mit der ersten Beplankung und der Dampfbremse soweit durch. Ich habe jetzt folgende Fragen zur zweiten Beplankung:

    1. Muss ich auch bei der zweiten Beplankung die Knauf Diamant-Schrauben (XTN) nehmen? Die Stärke und Länge ist mit 3,9 x 55 mm ja klar. Aber ich dachte mir, dass man dort auch evtl. normale Schnellbauschrauben nehmen kann, da ja die oberste Lage auch Gipskarton ist. Mein Baustoffhändler meinte ich würde mit normalen Schnellbauschrauben nicht durch die Diamant kommen. Ich habe das aber mal ausprobiert und es klappt wunderbar. Ich habe jetzt nur bedenken, dass die Schnellbauschrauben die Daimantplatten in der ersten Lage nicht so gut halten. Sind die Bedenke richtig?

    2. Darf man beim Holzständerwerk die Platten (1,25 x 2,00 m) auch quer über die Holzständer beplanken oder nur hochkant? Könnte es dann eher zu einer Rissbildung in den Fugen kommen? Also meine Frage bezieht sich jetzt speziell auf die zweite Beplankung.

    3. Ich möchte die Decke (Holzbalken Neubau) mit einer Doppellattung abhängen. Dazu wollte ich sowohl für die Grund- als auch die Traglattung 24 mm x 48 mm kammergetrocknete Latten nehmen. Ich weiß nach DIN sollten es 30 mm x 50 mm sein. Mir geht es jetzt um die Abstände der Grund- und der Traglattung. Was ist möglich? Ich wollte die Grundlattung in jeden Balken mit 6 x 70 mm Justierschrauben anbringen. Der Abstand der Schrauben wäre dann etwas über 60 cm. Die Grundlattung kann doch bis zu 70 cm (Mitte Latte) auseinander liegen? Die Traglattung soll dann Mitte Latte 50 cm auseinander sein. Dies sollte doch möglich sein, wenn man die Gipskarton quer zur Traglattung anbringt, oder nicht? Oder sind die genannten Abstände falsch?

    Ich weiß es sind viele Fragen.

    Aber schon einmal vielen Dank vorab!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schrauben Knauf Diamant / Abstände Trag- und Grundlattung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Ich weiß es sind viele Fragen.
    und zu viele falsche Ansetze.

    erster Teil -
    3,9 x 55 mm ja klar
    nich klar
    Aber ich dachte mir
    gut gedacht

    in der ersten Lage nicht so gut halten
    aus welchen Grund ???

    zweiter Teil -
    auf die zweite Beplankung
    bei richtigen Abstand " JAA "

    dritter Teil - da lass ich mich mal nicht aus, so wie es aussieht, wird es nichts. Fehler machen sich später bemerkbar, mein Tipp, die Materie Trockenbau muß man lernen, verstehen, und anwenden, und es gehört eine Portion Erfahrung dazu.


    Peeder

    Das Ausbau Packet meiner Nichte gammelt und schimmelt auch vor sich hin, Ratschläge waren sinnlos .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,793
    irgendwie zu viel DIY....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Man oh man und das Ganze als HRB. Na ja die Herrschaften der Holding. Billiger Rahmen und den Rest kann jeder. Verdammt kann er nicht. HRB ist ein wunderbares Bausystem obwohl ich ja bekannterweise anderes vorziehe. Isolieren, beplanken ist Fachmanns Sache. Fehler können tödlich sein. Wann begreift man das!!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Manche müssen halt zuerst ihr Lehrgeld bezahlen.

    Das kurbelt die Wirtschaft an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    Wenns nur DIY wäre. Das Drama hat aber schon viel früher angefangen. Ich sage mal Konstruktion. Tut mir leid für den TS für meine harschen Worte. Nach fast 40 Jahren Holzhauserfahrung erlaube ich mir das. Ich habe noch an den bekannten Az Platten Fugenhäusern mitgewirkt. Ich kenne die komplette Entwicklung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,793
    Wann begreift man das!!!!!
    wohl nie, Friedl, denn jeder der "Knauf" fehlerfrei aussprechen kann ist Trockenbauer.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Hachenburg
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    21
    Vielen Dank, für die kompetenten Antworten auf meine Fragen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,793
    NUB´s lesen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Hachenburg
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    21
    @ Gipser:

    Da du ja Trockenbaumeister bist kannst du mir vielleicht folgende Frage beantworten:

    Muss man bei Holzständerbauweise die 1,25m x 2,00m Platten hochkant auf die Holzständer schrauben oder kann man dies in Ausnahmefällen auch quer ausführen? Denn manchmal ist der Ständerabstand so das keine ganze (1,25m) hinpasst aber 2,0mm würden perfekt passen. Knauf empfiehlt es halt bei einer Plattenbreite von 1,25m hochkant und bei 0,625m quer auszuführen.

    Vielen Dank vorab!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,793
    wie du schon schreibst:
    Knauf empfiehlt
    wenn der Achsabstand der Holzständer so ist, dass hochkant ( 625 / 1250 mm) nicht geht, quer ( 400 oder 500 mm, bei 2 m Platten) aber "perfekt" passt, kannst du die auch quer verschrauben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Hachenburg
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    21
    Alles klar. Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen