Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kühl-/ bzw. Klimageräte

Diskutiere Kühl-/ bzw. Klimageräte im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Köln
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    160

    Kühl-/ bzw. Klimageräte

    Hallo zusammen,

    könnte für einen Teil meiner Arbeit gut ein solches Gerät gebrauchen (im Gesundheitsbereich). Jetzt mal die Frage - haben die immer diesen Schlauch als Ableitung oder gibt es da auch was anderes und wie kostspielig ist das im Verbrauch z.B. pro Stunde?

    Danke für Infos.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kühl-/ bzw. Klimageräte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Mona64 Beitrag anzeigen
    Jetzt mal die Frage - haben die immer diesen Schlauch als Ableitung oder gibt es da auch was anderes
    Irgendwo muss das Kondensat hin. Bei mobilen Geräten wird es auch in einer Schale im Gerät gesammelt.

    Zitat Zitat von Mona64 Beitrag anzeigen
    und wie kostspielig ist das im Verbrauch z.B. pro Stunde?
    Das hängt von der benötigten Kühlleistung ab, also von so Faktoren wie Raumgröße, Dämmung, Außentemperatur und gewünschter Innentemperatur, aber natürlich auch von der Effizienz des Klimageräts selbst. Ist ähnlich wie mit dem Heizen, nur eben anders herum. Anstatt Wärme wird halt Kälte in den Raum geliefert.

    Bei Klimageräten kann man sich grob an der Effizienzklasse orientieren, besser ist ein Blick in die technischen Daten. Dort geben die Hersteller auch gerne mal einen "Jahresverbrauch" mit xxxkWh an. Dieser Wert ist für die Praxis an sich nutzlos, denn er basiert auf zu vielen Annahmen, die bei der individuellen Nutzung nie zutreffen müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Irgendwo muss das Kondensat hin. Bei mobilen Geräten wird es auch in einer Schale im Gerät gesammelt. ....
    Ich glaube, die TE meint eher die dicken Abluftschläuche der Monoblockgeräte, wie sie im Baumarkt um die Ecke stehen.

    Die müssen tatsächlich nicht sein. Splitgeräte kosten allerdings auch deutlich mehr und erfordern einen mehr oder weniger großen Installationsaufwand.
    Am Besten mal nach beiden Begriffen gurgeln, dann müssen wir die Wendeltreppe nicht dauernd neu erklären.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Stimmt! DIE müssen gewiß nicht sein.
    Denn Monoblocgeräte sind technisdcher Unfug, den man gar nicht erst kaufen sollte...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Denn Monoblocgeräte sind technisdcher Unfug, den man gar nicht erst kaufen sollte...
    Ein Wunder, dass die Kisten überhaupt noch verkauft werden dürfen, bei dem unterirdischen Gesamt-Wirkungsgrad.

    Richtig glücklich wird man nur mit einer fest installierten Split-Anlage. Die hat einen guten Wirkungsgrad und ist im Innenraum so leise, dass man problemlos dabei telefonieren kann, bei qualitativ hochwertigen Geräten kann man auch schlafen.

    Eine Zwischenlösung stellen mobile Split-Geräte dar. Diese kann man nur verwenden, wenn der zu kühlende Raum einen direkten Zugang nach draußen, etwa einen Balkon, hat. Die Effizenz ist deutlich besser als bei den Monoblock-Geräten; der Nachteil ist der meist im Innengerät verbaute Kompressor, wodurch die Hauptlärmquelle auch wieder im Innenraum ist. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass man das Außenteil bewegen muss, wenn man die Tür schließen möchte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen