Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    593

    Wozu braucht man soviele Konterlatten?

    Hallo,

    ich diskutiere gerade mit einem Dachdecker über die Neudeckung meines Stalldaches. Leider ist die Kommunikation etwas zäh, deshalb kann vielleicht jemand meine letzten Frage aufklären...

    Am Rande folgendes:
    1. möchte er 30/50er Dachlatten verwenden. Bei Sparrenabstand > 80cm ohne weiteren statischen Nachweis sollte man 40/60 nehmen, wenn ich das richtig sehe?

    Seltsamer erscheint mir das:
    2. er möchte Konterlattung 24/48 benutzen. Soweit ich das sehe, ist die Dicke von 24mm bei einer Sparrenlänge von ca. 6,50 Meter ausreichend. Soweit okay.
    Aber er möchte sagenhafte 785 laufende Meter Konterlattung benutzen. Wo will er die denn bei einer Summe der Sparrenlängen < 300 Meter (270 oder so sinds) hinnageln?

    Ich habe ihn gefragt, wie er auf diese Menge kommt, daraufhin antwortet er mir, man rechnet 2,5 Meter Konterlattung pro m² Dachfläche.... *HMMMM*
    ERKLÄREN tut das nichts für mich...


    Kann mir jemand erklären, wo diese vielen Meter hin sollen?

    Gruß,
    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wozu braucht man soviele Konterlatten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,091
    Entweder Laufmeter oder nach quadratmeter, ein mix aus beiden ist eher merkwürdig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    593
    Ja, ich meine, ich habe 22 Sparren mal zwei Seiten mal ca. 6,5 Meter Länge = 286 Meter.

    Wo will er bitte den Rest annageln?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    2,5 Meter Konterlattung pro m² Dachfläche.... *HMMMM*
    hallo
    kommt hin bei einem sparrenabstand von 40 cm.
    aber solche abstände haben nur die gipser für die gipskartonplatten.
    dachfläche : sparrenabstand = konterlattenlänge + 1-mal randsparrenlänge

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    das eumelchen war schneller
    Wo will er bitte den Rest annageln?
    hallo
    an der nächsten baustelle.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    an der nächsten baustelle.
    DAS würde ihm wenig nützen, da ich das Material selber besorge... Ok, er könnte die restlichen 500 Meter in seinen Transporter wegfahren, aber das fällt dann vielleicht doch etwas auf...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    das sind ca. 10-12 bund eine kleinigkeit

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Was ist mit dem Stoß? Dachlatte 5m, bei ner Scheune sollten da einiges an doppelten Konterlatten benötigt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Wieviel lfm Traglattung hat er denn vorgesehen? Vielleicht Trag- und Konterlattung verwechselt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    593
    Traglatten sind gut 1000 Meter....

    Ja, der Stoß.... von mir aus, aber doch nicht mehr als doppelt so viele Konterlatten....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    doppelten Konterlatten benötigt werden.
    hallo
    och nicht doch die ausführung gruseliischhhh.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    och nicht doch die ausführung gruseliischhhh.

    gruss aus de pfalz
    Erklärung bitte. Sofern der Sparren dick genug ist und nicht Rund, was wir ja bekanntlich nicht wissen, sehe ich da kein Problem. Und dürfte die Regel sein, denn wer packt sich bitte zwei Formate von Konterlatten auf Lager und bestückt damit seine Baustellen? Ich verarbeite die Streichholzdinger nicht, weil wir auch nie Folie machen aber irgendwie ergibt das dennoch kein Sinn für mich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    hatte da im hinterkopf das bild von einer expertenlösung mit 3x aufgedoppelt mit 24 er latten.
    die unterste hatte nicht alle nägel verdaut und war dreiteilig.
    für mich ist die lösung mit beiholz zum ausgleich die sauberste sache.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Gunther es geht mir um den Lattenstoß. Nicht um ein Aushöhen der DF. Nach meinem Kenntnisstand sind die 48er Konter-Lättchen für den Dachlattenstoß zu gering. Dann muss zu weit an der Kante der Latte geschoßen/genagelt werden. Ergo: Aufplatzen und die Windsogsicherung ist damit, für den Teil wohl nur noch mangelnd gegeben. Aber das weißt du vermutlich selber auch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen